Söndgerath Pumpen stellt schwimmenden Schlammsauger vor

27.02.2008

Pünktlich zur IFAT stellt Söndgerath Pumpen ihre Schwimm-Schlammpumpen vor. Sie schwimmen unsinkbar auf der Wasseroberfläche und verfügen über ein horizontal angeordnetes Freistromrad.

Söndgerath Pumpen stellt schwimmenden Schlammsauger vor

Söndgerath Pumpen, Essen.

Damit werden je nach Modell und Stellung des Saugmaules bis zu 1.300 Liter pro Minute mit Feststoffen belastetes Wasser abgesaugt. Die maximale Förderhöhe beträgt bis zu 17 Meter. Die Schwimmschlamm-Sauger sind besonders dafür geeignet, Schwimm- und Lackschlämme, Öl, Fett, Schlachtabfälle sowie Wasserlinsen auszutragen. Sie lassen sich stationär oder mobil betreiben und einzeln oder zu mehreren auf der gleichen Wasserfläche einsetzen. Die schwimmenden Schlammsauger bewähren sich beim Reinigen der Wasseroberflächen von Kläranlagen und Kühlwasserteichen sowie in verschiedenen Industriebranchen wie beispielsweise der Umwelttechnik, der Papier- und Zellstoffindustrie, der chemischen Industrie oder auch bei zahlreichen Automobilherstellern.

Das Essener Unternehmen hat sich auf Schmutzwasser-, Abwasser- und Säuretauchpumpen spezialisiert. Es bietet zahlreiche Modellvarianten für sauberes, leicht oder stark

verschmutztes sowie für abrasives Wasser an.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT