Sieben Pumpen im Parallelbetrieb ohne Schaltgerät

29.09.2000

Mit der Markteinführung des neuen Hya-Drive-Integralmotors der KSB Aktiengesellschaft ist es zum ersten Mal möglich, bis zu sechs geregelte Pumpen gleicher Leistung und eine siebte, ungeregelte Pumpe gemeinsam zu betreiben, ohne dass ein externes Schaltgerät benötigt wird.

Damit entfallen aufwändige Elektroinstallationen und das Aufstellen Platz raubender Schaltschränke. Die Kommunikation der Aggregate untereinander erfolgt mittels Zweidrahtleiter über eine interne RS-485-Schnittstelle. Im Mehrpumpenbetrieb übernimmt eine der Pumpen die Masterfunktion und steuert die anderen Einheiten. Die übrigen Aggregate decken die Spitzenlast ab oder dienen als Reserve. Die siebte Maschine arbeitet als so genannte Jockey-Pumpe direkt am Netz und wird im Notfall von einer der Masterpumpen aktiviert. Fällt die Masterpumpe aus kann sie ihre Funktion an eine andere, entsprechend eingestellte Pumpe abgeben. Beide Aggregate sind mit dem Differenzdrucksensor oder dem Durchflussmesser verdrahtet.

Die Verbindung mit der zentralen Leitwarte wird über die Lon-Talk-Schnittstelle einer der Führungsmaschinen hergestellt. In der optional erhältlichen Parametriereinheit ist eine Echtzeituhr integriert, die regelmäßige Pumpenwechsel, Ferienbetrieb und Nachtabsenkung sowie wochentagsabhängige Funktionen ermöglicht.

Weitere Artikel zum Thema

Leybold bietet VARODRY VDi Systeme für industrielle Vakuumprozesse

03.08.2022 -

In industriellen Vakuumprozessen werden die Anforderungen an ein smartes Leistungsmanagement und die Energieffizienz stetig höher. Für mehr Intelligenz, Variabilität und Wirtschaftlichkeit in Beschichtungs-, Trocknungs- und Wärmebehandlungs-Prozessen hat der Vakuumspezialist Leybold daher das VARODRY VDi Vakuumsystem mit integrierter VAControl CAB-Steuerung entwickelt. Die Pumpensysteme der neuen Baureihe bestehen aus den luftgekühlten, ölfreien VARODRY Schraubenpumpen, den trockenverdichtenden Wälzkolbenpumpen der RUVAC Serie sowie der VAControl CAB-Steuerung für ein smartes Management aller Pumpenprozesse.

Mehr lesen

Neue Smart Home-Regelung für Flächenheizung mit hydraulischem Abgleich

02.08.2022 -

Für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie gewerblich genutzte Objekte bietet Systemhersteller ZEWOTHERM ab sofort eine SmartHome-Einzelraumregelung mit integriertem hydraulischem Abgleich für wassergeführte Flächenheizungen an. Das funkbasierte System kann per App oder unabhängig von einer Internetverbindung als StandAlone-Lösung je nach Variante bis zu sechs oder zehn Heizzonen regeln. Das System erfüllt die BAFA Fördervorgaben des automatischen hydraulischen Abgleichs und ist für den Anschluss von Wärmepumpen geeignet.

Mehr lesen