Sanistar-Hebeanlagen besonders leise und flexibel – Homa entwickelt Produktreihe unter neuem Namen weiter

18.12.2000

Sanistar heißt die neue Hebeanlagen-Serie von Homa. Mehr Flexibilität und verbesserte Funktionen erleichtern Einbau und Handhabung. Sanistar ersetzt und erweitert die unter den Namen Saniboy (Einzelanlagen) und Sanimaster (Doppelanlagen) bekannten Systeme.

Die Weiterentwicklungen setzen an drei Kernstellen an: dem Behälter, dem Rückflussverhinderer und der automatischen Steuerung. Der kompakte Sammelbehälter mit 70 oder 95 Litern Fassungsvermögen bietet jetzt noch mehr Anschlussmöglichkeiten: verschiedene vertikale und horizontale Zuläufe mit Nennweiten von 40, 100 und 150 Millimeter. Egal ob das häusliche Abwasser über einen Hauptzulauf zentral eingeleitet wird oder ob Hänge- beziehungsweise Euro-WC höhengleich angeschlossen werden sollen – der Behälter passt immer. Das große Nutzvolumen sorgt dafür, dass die Pumpe weniger häufig anspringen muss, was die Lebensdauer des „Arbeitspferdes” weiter erhöht.

Weich dichtende Kugel-Rückflussverhinderer sind bei allen Sanistar-Modellen Standard, nicht teures Zubehör. Die Gummikugel arbeitet besonders leise und schließt absolut dicht.

Die neue Pumpensteuerung überwacht die Anlage vollautomatisch. Sie zeigt alle wichtigen Betriebsfunktionen an, meldet Störungen und erinnert an die empfohlene jährliche Wartung. Plus für die Installation: Das Steuergerät ist steckerfertig vormontiert. Plus für die Wartung: Das Homa ServCom Service- und Abfragegerät, das mit einem Stecker an die Pumpen-Steuerung angeschlossen werden kann, zeigt alle wichtigen Betriebsdaten und erleichtert so Wartung und Diagnose. Über ServCom können auch die Schaltniveaus der Pumpen frei programmiert werden.

Die Tauchmotorpumpen haben verstopfungsfreie Laufräder und Motorwellen-Abdichtungen mit Ölsperrkammer. Ein Thermoschalter in der Motorwicklung schützt vor Überhitzung.

Die Sanistar von Homa gibt es als Einzel- und Doppelanlagen. Einzelanlagen mit einer Pumpe genügen für den Normalbetrieb, zum Beispiel im Einfamilienhaus. Doppelanlagen kommen zum Einsatz, wo mehr Sicherheit gefordert ist, etwa in Gaststätten. Die zweite Pumpe dient als Reserve oder schaltet sich automatisch bei Spitzenlast zu. Die Sanistar-Reihe bietet Anlagen in drei Leistungsstufen.

Weitere Artikel zum Thema

Die neue GHS VSD+ Vakuumpumpenreihe bietet eine intelligente Vernetzung von Vakuumpumpe und Prozess

17.05.2022 -

Aufbauend auf der innovativen GHS VSD+ Baureihe drehzahlgeregelter Schraubenvakuumpumpen mit Öleinspritzung hat Atlas Copco mit der neuen Baureihe GHS 1402-2002 VSD+ einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Die Pumpenreihe verfügt über ein neues Design für bessere Leistung, eine optimale Ölabscheidung sowie eine kleinere Stellfläche und eine innovative neue Steuerung, die den Kunden fit für die Industrie 4.0 macht.

Mehr lesen

blossom-ic kombiniert Regelung von Zirkulationspumpen mit digitalem hydraulischem Abgleich

17.05.2022 -

Soll eine Zirkulationsleitung effizient funktionieren, dann ist eine intelligente Steuerung der Zirkulationspumpe zwingend notwendig. Der Zirkulationspumpenregler “Magelan” des Regelungsspezialisten blossom-ic kann jede handelsübliche Zirkulationspumpe intelligent regeln und leistet gleichzeitig den digitalen hydraulischen Abgleich in Ein-, Zweirohr- und Flächenheizungen.

Mehr lesen