ProMinent: Mit Polymeren die Schlammentwässerung optimieren

31.01.2022
In Klärwerken fallen bei den unterschiedlichen Reinigungsvorgängen des Abwassers jährlich mehrere Tausend Tonnen Klärschlamm an. Da dieser kostenpflichtig über eine Deponie oder Verbrennung entsorgt werden muss, wird versucht, möglichst trockenen Restschlamm zu erzeugen.
ProMinent: Mit Polymeren die Schlammentwässerung optimieren

Polymeransetzstation und Dosiersystem DULCODOS ULIa, speziell für das Ansetzen einer vollständigen Flüssigpolymerlösung. Das System ist ausgelegt für Entnahmemengen von 100-400 l/h bei einem max. Gegendruck von 4,5 bar. (Bildquelle: ProMinent GmbH)

Durch die Herstellung und Zugabe von Polymerlösung mit Hilfe des Dosiersystems DULCODOS ULIa von ProMinent kann der anfallende Faulschlamm stark entwässert werden. Das spart Kosten bei der Restschlammentsorgung.

Das Dosiersystem DULCODOS ULIa ist eine kompakte Inline-Ansetzstation, das Flüssigpolymere zu einer vollständig aktivierten Lösung verarbeitet. Mit einer integrierten Misch- und Reifekammer und an die Applikation angepassten Dosierpumpe ist sie ausgelegt für Entnahmemengen von 100 - 400 l/h bei Konzentrationen von 0,05 - 1% und einem max. Gegendruck von 4,5 bar.

Abhängig vom zulässigen Gegendruck ist das Dosiersystem wahlweise mit einer Schlauch-, Magnet- oder Motor-Dosierpumpe ausgestattet. Diese dosiert das Flüssigpolymer in eine spezielle Mischkammer, in der durch das optimale Vermischen mit Wasser eine ausgereifte und vollständig aktivierte Polymerlösung mit einer Reifezeit von 15min entsteht. Dank des kompakten Designs spart das Dosiersystem Platz am Installationsort und bietet verschiedene Aufstellmöglichkeiten.

DULCODOS ULIa bietet eine hohe Bedienerfreundlichkeit dank eines integrierten Touchpanel: Damit können eine proportionale Dosierung und optional die Polymeransetzleistung in l/h einfach eingestellt werden. Die damit verbundene optimale Prozesskontrolle gewährleistet einen sicheren und ressourcenschonenden Betrieb.

DULCODOS ULIa wird neben der Schlammentwässerung und Schlammeindickung auch in der industriellen und der kommunalen Abwasseraufbereitung sowie der Trinkwasseraufbereitung eingesetzt.

Weitere Artikel zum Thema

Maximale Effizienz in der Belebung dank AERZEN Drehkolbenverdichter

24.06.2022 -

Noch spielt der digitale Zwilling in der Abwasserbranche keine nennenswerte Rolle. Doch das Potenzial hinsichtlich Prozessoptimierung ist enorm. Als erste Kläranlage Europas hat die neue ARA (Abwasserreinigungsanlage) Oberengadin in der Schweiz den Schritt in die Zukunft gewagt und zeigt, wie sich mit modernsten Technologien und einem nachhaltigen Energiekonzept Gewässerschutz und Kosteneffizienz optimal in Einklang bringen lassen.

Mehr lesen

Egger Pumpen für Europas größtes Abwasserprojekt

31.05.2022 -

Zwischen den Städten Dortmund und Dinslaken ist parallel zur Emscher der neue 51 km lange Abwasserkanal Emscher (AKE) entstanden, der die Abwässer von 2,26 Mio Einwohnern, Gewerbe und Industrie aufnimmt. Als grösstes wasserwirtschaftliches Bauvorhaben Europas ist die ehemals als offener Abwasserkanal genutzte Emscher somit abwasserfrei geworden.

Mehr lesen