Pfeiffer Vacuum verzeichnet starke Umsätze im 4. Quartal 2020

12.01.2021
Der Vorstand der Pfeiffer Vacuum Technology AG hat seine angepassten mittelfristigen Unternehmensziele verkündet und ersetzt damit die vorherigen Ziele.

In den nächsten drei bis fünf Jahren will Pfeiffer Vacuum seinen Marktanteil durch organisches Wachstum und Akquisitionen vergrößern, den Umsatz wesentlich steigern, die Profitabilität erheblich verbessern und ein noch stärkerer Wettbewerber im Vakuummarkt werden.

Dr. Britta Giesen, die neue CEO von Pfeiffer Vacuum, sagt dazu: "Pfeiffer Vacuum ist eine angesehene Marke in Wachstumsmärkten, in denen Vakuumtechnologie immer wichtiger wird. Wir haben die richtige Technologie, engagierte Mitarbeiter/innen und ein Team, das sich auf beschleunigtes Wachstum und Profitabilität konzentriert. Wir sind gut aufgestellt, um diese Ziele zu erreichen, indem wir uns noch mehr als bisher auf unsere Kunden und die von uns belieferten Märkte konzentrieren."

Wolfgang Ehrk, COO der Pfeiffer Vacuum, fügt hinzu: "Pfeiffer Vacuum hat schon große Fortschritte im laufenden Transformationsprozess erreicht, um unsere weltweiten Produktionskapazitäten zu modernisieren und strategisch auszuweiten sowie unsere internen Systeme und Prozesse zu optimieren. Wir werden diesen Transformationsprozess fortsetzen und auch weiterhin in den zukünftigen Erfolg von Pfeiffer Vacuum investieren."

Der Vorstand wird konkretere mittelfristige Ziele und einen Zeitrahmen zu deren Erreichung vorlegen, sobald eine systematische Analyse abgeschlossen ist. Diese Analyse wird sich auf die Erfolge der letzten Jahre, die strategischen Schwerpunktbereiche der Zukunft sowie die aktuellen Marktbedingungen beziehen und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das ursprünglich geplante Wachstum berücksichtigen.

Starker Umsatz im 4. Quartal 2020
Trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Weltwirtschaft und dem zusätzlichen Druck aufgrund der stärkeren, zweiten Infektionswelle zum Ende des Jahres 2020, verzeichnete Pfeiffer Vacuum nach vorläufigen Zahlen im 4. Quartal 2020 einen starken Umsatz. Der Gesamtumsatz im 4. Quartal 2020 wird voraussichtlich bei oder geringfügig über 162 Mio. Euro liegen und damit den im 3. Quartal 2020 erreichten Umsatz von 152 Mio. Euro ebenso übertreffen wie die prognostizierten Erwartungen. Somit erwartet Pfeiffer Vacuum, dass der Gesamtumsatz für 2020 bei voraussichtlich 616 Mio. Euro liegen wird und damit nur etwa 3 Prozent unter dem Umsatz für das Geschäftsjahr 2019 von 633 Mio. Euro.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « Januar 2021 » loading...
    M D M D F S S
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
  • STELLENMARKT