Peter Voser wird CFO der Royal Dutch / Shell

28.06.2004

Der ABB-Verwaltungsrat hat mitgeteilt, dass Peter Voser, Finanzchef und Mitglied der ABB-Konzernleitung, das Unternehmen Ende September dieses Jahres verlassen wird.

Peter Voser wird CFO der Royal Dutch / Shell

Voser, 46 Jahre alt, wird ab dem 4. Oktober 2004 seine neue Position beim Royal Dutch/Shell Konzern als Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied der Konzernleitung antreten.

“Peter Voser hat für unser Unternehmen einen großen Beitrag geleistet. Er war einer der tragenden Kräfte des Teams, das den Turnaround der ABB gesichert hat“, sagte Jürgen Dormann, Vorsitzender der ABB-Konzernleitung und Verwaltungsratspräsident.

„Der Verwaltungsrat und die ABB-Kollegen haben Peter Voser’s Engagement und professionelle Fähigkeiten sehr schätzen gelernt“, betonte Dormann. „Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm alles Gute für seine neue, größere Aufgabe“. Dormann fügte hinzu, dass der ABB-Verwaltungsrat eine externe Suche eingeleitet hat und beabsichtigt, den neuen Finanzchef in den kommenden Monaten zu ernennen.

Voser, Schweizer Staatsbürger, trat seine Position bei ABB im Jahr 2002 nach einer zwanzigjährigen Laufbahn bei Royal Dutch/Shell an, die verschiedene Positionen sowohl im Finanzbereich als auch im operativen Geschäft in der Schweiz, Argentinien, Chile und Großbritannien umfasste.

Über ABB

ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen des ABB Konzerns sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen rund 113 000 Mitarbeiter.

Quelle: ABB Group

Weitere Artikel zum Thema

Generationswechsel in der Vertriebsleitung bei Möhlenhoff: Tobias Marner folgt auf Eckhard Cramme

09.08.2022 -

Eckhard Cramme (64) übergibt nach 29 erfolgreichen Jahren die Vertriebsleitung des, in dieser Zeit zum Marktführer von Stellantrieben gewachsenen, OEM-Herstellers Möhlenhoff an seinen Nachfolger Tobias Marner (34). Der Generationswechsel verläuft nach Plan. Marner leitet bereits seit 2021 das Key Account Management des Familienunternehmens aus Salzgitter. Die Stabübergabe erfolgt zum Juli 2022. Cramme bleibt dem Unternehmen als Berater erhalten.

Mehr lesen