Personalveränderungen bei MANN+HUMMEL

14.04.2020
Josef Parzhuber, Geschäftsführer Automotive Aftermarket bei MANN+HUMMEL, verlässt den Filtrationsexperten zum 30. April 2020.
Personalveränderungen bei MANN+HUMMEL

Harald Späth, President and General Manager Original Equipment (mit sofortiger Wirkung) (Bildquelle: MANN+HUMMEL)

Parzhuber ist seit 2011 bei MANN+HUMMEL und hat während seiner Laufbahn das weltweite Automobilersatzgeschäft maßgeblich vorangebracht. Die Suche nach einer Nachfolge für seine Position ist noch nicht abgeschlossen.

Von 2012 bis 2016 war der gebürtige Bayer in Singapur als Group Vice President und CEO für MANN+HUMMEL Asia Pacific tätig. Im März 2016 übernahm er von Ludwigsburg aus die weltweite Verantwortung für den Geschäftsbereich Aftermarket.

Bis auf weiteres wird Kurk Wilks, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO, interimistisch die Leitung des Geschäftsbereichs übernehmen.

Harald Späth wird President und General Manager Original Equipment

Mit sofortiger Wirkung wurde Harald Späth zum Geschäftsführer automobile Erstausrüstung ernannt. Er folgt damit auf Kurk Wilks, der seit Januar 2020 Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der MANN+HUMMEL Gruppe ist. Harald Späth hatte zuletzt die Position des Senior Vice President Original Equipment Europe inne, die er auch bis auf weiteres zusätzlich zu seiner neuen Funktion weiterführen wird.

„Im letzten Jahr haben wir uns grundlegend neu ausgerichtet und wichtige Projekte initiiert. Diese Themen gilt es gemeinsam mit unseren Teams weiter erfolgreich umzusetzen und die aktuellen Herausforderungen, die sich aus der Covid-19 Pandemie ergeben, zu bewältigen. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und dass ich meine langjährige Erfahrung aus verschiedenen Bereichen und Funktionen einbringen kann“, so Harald Späth, President und General Manager Original Equipment.

Seit 1995 ist Harald Späth Teil von MANN+HUMMEL, der unter anderem als Vice President Global Sales and Project Management für den Bereich Heavy Duty & Industrial verantwortlich war. Nach seiner Tätigkeit als Managing Director von MANN+HUMMEL in England übernahm Harald Späth erfolgreich die weltweite Vertriebsleitung für das damalige Industriefiltergeschäft.

Weitere Artikel zum Thema

Saubere Sache – Biologische Abwasseraufbereitung mit regenerierter Aktivkohle spart Entsorgungskosten

07.03.2019 -

Die optimale Aufbereitung von Abwasser ist in der Öl- und Gas-Industrie ein wichtiges Thema. Siemens bietet mit dem Wet Air Regeneration (WAR)-System ein Verfahren, das in Kombination mit dem (PACT)-System, einer Behandlung mit Aktivkohle in Pulverform, funktioniert, bis zu 90 Prozent der benötigten Aktivkohle recycelt, die absorbierten Schadstoffe sicher vernichtet und Schlamm in Asche verwandelt.

Mehr lesen

Deutsche Wasserwirtschaft sondiert in Saudi-Arabien

19.06.2017 -

Vom 11. bis 15. November 2017 bietet German Water Partnership zusammen mit der AHK Saudi-Arabien und MENA-Projektpartner eine fünftägige Geschäftsanbahnungsreise für die Wasserwirtschaft nach Riad an. Auftraggeber ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Reise soll beim Markteintritt unterstützen, insbesondere durch Treffen mit potenziellen Geschäftspartnern.

Mehr lesen

Abwasser-Rührwerk überzeugt Kunden

19.06.2017 -

Im Industriepark Walsrode in Bomlitz betreibt das amerikanische Unternehmen Dow sein Kompetenzzentrum für Cellulose-Chemie. Dort bringt die Verwendung von Cellulosederivaten höchste Ansprüche an die Abwasser-Behandlung mit sich. Bei der Modernisierung der Abwasseraufbereitung tauschte das Unternehmen dort ein extrem wartungsaufwändiges altes Rührwerk gegen das neue Flygt BANANA SR4320 von Xylem aus.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « November 2020 » loading...
    M D M D F S S
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    Mi 25
  • STELLENMARKT