Passgenaue Internet-fähige Lösungen zur Modernisierung von Antriebssystemen

07.11.2016

Weltweit sind zahlreiche industrielle Antriebe veraltet. Während Betreiber sich die Modernisierung ihrer Anlagen wünschen, wollen sie gleichzeitig die dadurch entstehenden Stillstandzeiten minimieren. ABB bietet jetzt neue Antriebsservices, die eine verbesserte Betriebssicherheit, Produktivität und Umwelteffizienz zum Ziel haben und gleichzeitig die Verbindung mit dem Internet ermöglichen.

ABB stellt auf der SPS IPC Drives 2016 ihre neuen passgenauen Lösungen und Dienstleistungen für Antriebssysteme vor. Industriekunden sollen mittels des neuen Servicepakets von höherer Betriebssicherheit, Produktivität und Umwelteffizienz profitieren und gleichzeitig die gesetzlichen Vorgaben einhalten können. Die Dienstleistungen beinhalten Modernisierung und Austausch, Engineering, individuelle Anpassung und Energieoptimierung von Antriebssystemen. Vor allem bietet das Paket Planungssicherheit für die Zukunft durch die Internet-Fähigkeit für alle Antriebssysteme von ABB oder anderen Herstellern.

„Unsere Erfahrung zeigt, dass viele heute verwendete Antriebssysteme veraltet sind, die Betreiber aber mit der Modernisierung zögern, weil sie Angst vor einem längeren Produktionsausfall haben“, sagte Michael Herbort, Leiter Service Vertrieb Drives & Controls bei ABB Deutschland. „Unser neues Angebot mit individuell abgestimmten Servicelösungen richtet sich genau an diese Anforderung, um die Stillstandzeit zu minimieren und die Leistung zu maximieren. In vielen Fällen erfordern unsere Modernisierungsmaßnahmen nur eine halb so lange Stillstandzeit wie bei herkömmlichen Ansätzen bei gleichzeitig geringerem Risiko.“

Das neue Serviceangebot von ABB beinhaltet das komplette Projektmanagement sowie passgenaue Lösungen, um spezifische Erfordernisse bei Neuanlagen als auch bei vorhandenen Anlagen zu erfüllen. Es deckt jedes Antriebssystem ab, egal ob Nieder- oder Mittelspannung, Luft- oder Flüssigkeitskühlung, Multidrive, DC oder LCI (Load Commutated Inverter) von ABB oder von anderen Antriebsherstellern.

Experten von ABB können den Energieverbrauch, die Produktivität und den gesamten Lebenszyklus fachgerecht analysieren und dann einen Plan erstellen, um den Energieverbrauch zu senken, die Produktivität zu steigern und die Anlageneffizienz zu verbessern. Sicherheitsaspekte, Betriebskosten und die Minimierung der Umweltbelastung werden dabei berücksichtigt. Das neue Paket beinhaltet anwendungsspezifische Engineering-Lösungen z.B. für Winden, Krane, Pumpen, Lüfter und Prüfstände.

Die schnelle Nachrüstlösung ist nur ein Beispiel für die neuen, passgenauen Dienstleistungen von ABB, die bei der Antriebsmodernisierung helfen, Stillstandzeit zu reduzieren. Dies ist eine Variante des Nachrüstservice und beinhaltet standardisierte, vormontierte und geprüfte Komponenten, die eine ‘Plug-and-Play’-Lösung darstellen.

Die Dienstleistungen von ABB für die Modernisierung von Antrieben unterstützen Anlagenbetreiber dabei, auf modernste Antriebstechnik umzusteigen. Anlagenbetreiber erhalten dadurch auch Zugang zu Innovationen in anderen Bereichen wie der vorausschauenden Zustandsüberwachung, die durch das Internet der Dinge ermöglicht werden.

Die SPS IPC Drives 2016 findet statt vom 22. bis 24.11.2016 in Nürnberg.

Quelle: ABB Group

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Veranstaltungen

    « Januar 2021 » loading...
    M D M D F S S
    28
    29
    30
    31
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
  • STELLENMARKT