Nov Mono gibt neue Partnerschaft in Norddeutschland bekannt

19.04.2013

Nov Mono hat eine neue operative Partnerschaft bekanntgegeben, die den Grad der Unterstützung und Hilfestellung, die das Unternehmen norddeutschen Kunden in der Abwasserwirtschaft liefert, verbessern wird.

Nov Mono gibt neue Partnerschaft in Norddeutschland bekannt

Neue Partnerschaft in Norddeutschland mit Walter Fiedler (Foto: Nov Mono)

Das Unternehmen hat eine Zusammenarbeit mit einem führenden Dienstleistungsunternehmen in diesem Sektor begonnen – Walter Fiedler mit Sitz in Preetz – das seine große Erfahrung mit der deutschen Abwasserwirtschaft Kunden in den Regionen Schleswig-Holstein und Hamburg zur Verfügung stellt.

„Nov Mono ist allgemein anerkannt als internationaler Lieferant von Exzenterschneckenpumpen für viele verschiedene Industriezweige, u.a. auch für die Trink- und Abwasserversorgung“, erläutert Werner Potrafke, der den Vertrieb von Mono Universalersatzteilen und den EZstrip-Produkten von Mono in Norddeutschland leitet. „Das Dienstleistungsunternehmen Walter Fiedler als unseren Vertriebs- und Servicepartner in dieser Region zu haben, macht unser Angebot noch attraktiver für die Kunden, da Walter Fiedlers technische Kompetenz im Abwassersektor unserer eigenen Kompetenz in der Konstruktion und Fertigung von in diesem Sektor genutzten Produkten ebenbürtig ist.“

Walter Fiedler verfügt jetzt über ein mobiles Vorführmodell des Munchers von Mono und kann damit Kunden die Vorteile von Mono-Produkten demonstrieren. „Wir sind hocherfreut über die enge Zusammenarbeit mit Mono“, sagt Jörg Schimmel, Inhaber von Walter Fiedler. „Ein Vorführgerät zur Verfügung zu haben bedeutet, dass die Kunden sich mit eigenen Augen von den Vorteilen des Produktes überzeugen können. Es ist natürlich auch ein sehr überzeugendes Verkaufsinstrument, insbesondere vor dem Hintergrund der von uns angebotenen Dienstleistungen rund um die Abwasserversorgung, von der Planung und dem Bau von Rohrleitungen bis hin zum Bau von kompletten Abwasserpumpstationen und der Bereitstellung von Inspektions- und Wartungsdiensten.“

Weitere Artikel zum Thema

Michael Riechel als Präsident bestätigt – Christoph Jeromin neuer Vizepräsident Wasser

06.10.2021 -

Michael Riechel steht weiterhin als Präsident an der Spitze des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Neu in das Präsidium aufgenommen wurde Christoph Jeromin. Er folgt als Vizepräsident Wasser Dr. Dirk Waider nach, der das Ehrenamt seit 2015 innehatte und nun nicht mehr kandidierte. Als Vizepräsidenten wiedergewählt wurden Dr. Thomas Hüwener und Jörg Höhler.

Mehr lesen

Heitkamp übernimmt Rohrbau Know-how der ROBA Piping Projects GmbH

23.09.2021 -

Mit Vollzugseintritt zum 1. Oktober 2021 übernimmt Heitkamp Industrial Solutions GmbH Assets und das Personal des Rohrleitungs-Spezialisten ROBA Piping Projects GmbH. Gegründet 1989, besitzt ROBA Jahrzehnte an Erfahrung und ein ausgewiesenes Know-How im Rohrleitungs- und Anlagenbau und verstärkt somit die Tätigkeiten in der Konstruktion des industriellen Anlagenbaus der Heitkamp Industrial Solutions GmbH.

Mehr lesen

DWA unterstützt BMU-Entwurf der Nationalen Wasserstrategie nachdrücklich

14.06.2021 -

Anpassung an den Klimawandel, Integration der Wasserpolitik in andere Politikfelder und in die Gesellschaft, Modernisierung der Infrastruktur, Sicherung des ökologisch notwendigen Wasserbedarfs auch bei Wasserknappheit, wasserbewusste Stadtplanung – das BMU Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat einen Entwurf für die Nationale Wasserstrategie vorgestellt, in der sich die DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall mit vielen ihrer Forderungen wiederfindet.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT