Neue Qdos H-FLO: Höhere Fördermengen für Chemikalien-Dosierung

07.02.2024
Watson-Marlow Fluid Technology Solutions präsentiert die neue Schlauchpumpe Qdos™ H-FLO Pumpe zum Dosieren von Chemikalien. Qdos H-FLO erweitert die erfolgreiche Qdos Schlauchdosierpumpenreihe, bietet jedoch mit bis zu 600 L/h und einem Druck bis 7 bar höhere Fördermengen als die bisherigen Modelle. Dabei bietet Qdos H-Flo die für Baureihe typische hohe Dosiergenauigkeit von ±1 % und Wiederholgenauigkeit von ±0,5 %.
Neue Qdos H-FLO: Höhere Fördermengen für Chemikalien-Dosierung

Bildquelle: Watson-Marlow Fluid Technology Solutions

Die hochpräzise Qdos H-FLO Pumpe ist skalierbar und lässt sich flexibel an kundenspezifische Prozesse anpassen. Sie eignet sich perfekt für den Einsatz in den verschiedensten Branchen, wie Wasser- und Abwasseraufbereitung, Bergbau und Mineralienaufbereitung, chemische Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Zellstoffe und Papier.

Die Qdos H-FLO zeichnet sich durch Fördermengen von bis zu 600 L/h und eine Druckleistung von bis zu 7 bar aus. Damit stellt sie eine optimale Ergänzung des Qdos Pumpensortiments dar.
Genau wie die anderen Schlauchpumpen der Qdos Modellreihe ermöglicht die Qdos H-FLO Kosteneinsparungen, da Chemikalien mit höherer Präzision dosiert werden können. Die Pumpe erreicht beim Dosieren eine Präzision von ±1 % und eine Wiederholgenauigkeit von ±0,5 %.

Die Qdos H-FLO eignet sich ideal für verschiedene Dosieranwendungen, wie zum Beispiel:

  • Desinfektionsmittel
  • Fällmittel
  • Flockungsmittel
  • Säuren/Laugen
  • Reagenzien im Bergbau
  • Tenside

Adeel Hassan, Product Manager bei WMFTS kommentiert: „Watson-Marlow Fluid Technology Solutions setzt auf innovative Produktentwicklungen, um komplexe Kundenanforderungen durch einfach zu bedienende Lösungen zu erfüllen. Dank der hohen Präzision und Wiederholgenauigkeit unserer Pumpen können Kosten für Chemikalien eingespart werden. Dies hilft unseren Kunden auch, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Für die Pumpe wurden einige besondere Merkmale der Qdos Modellreihe übernommen, gleichzeitig verfügt sie aber auch über mehrere völlig neue Funktionen, mit denen Chemikalien einfacher, sicherer und kostengünstig dosiert werden können.“
„Das Feedback unserer Kunden hat entscheidend dazu beigetragen, die Qdos für höhere Fördermengen weiterzuentwickeln. Die Qdos H-FLO ermöglicht das einfachere und effizientere Dosieren von Chemikalien und ist daher unter den Gesichtspunkten Betrieb, Wartung und EHS eine ausgezeichnete Lösung. Mit mehreren integrierten Kommunikationsoptionen für die SCADA- und SPS-Integration trägt sie maßgeblich zur Prozessoptimierung bei.“

Zu den Vorteilen der neuen Qdos H-FLO zählen:

  • Breite Fördermenge von 2,0 ml/min bis 600 L/h
  • Druckleistung von bis zu 7 bar
  • Pumpenkopf-Erkennung per RFID-Technologie garantiert den Einsatz des korrekten Pumpenkopfes
  • Umdrehungszähler unterstützt bei der Wartungsplanung des Pumpenkopfes
  • Leckageerkennung und Flüssigkeitseinschluss verhindern, dass am Lebensende des Pumpenkopfes Flüssigkeiten oder Chemikalien austreten
  • Optionen für Netzwerkintegration, Steuerung und Kommunikation wie EtherNet/IP, PROFINET und PROFIBUS ermöglichen die einfache Integration mit SCADA/SPS
  • Ein einzelner Pumpenantrieb mit mehreren Pumpenkopf-Optionen für variable Prozessbedingungen oder verschiedene Medien

Die Qdos H-FLO kann mit einem optionalen Drucksensor-Kit ausgestattet werden, das den Druck in Echtzeit überwacht und so die Prozesssicherheit gewährleistet und die Sicherheit insgesamt verbessert. Das optionale Drucksensor-Kit verfügt über konfigurierbare Alarme für die Prozessüberwachung. Das Drucksensor-Kit wird in Zukunft für das komplette Qdos Sortiment angeboten und ist mit den in der Prozessindustrie üblichen Chemikalien kompatibel.

Weitere Artikel zum Thema

HP.MIND – der Schlüssel zur digitalen Pumpenwelt

08.04.2021 -

Der Wunsch, Pumpeninformationen zu jedem Zeitpunkt von jedem Ort aus abzurufen und zu nutzen, beschäftigt viele Kunden der Herborner Pumpentechnik. Bisher gab es Lösungen, die zwar in der Theorie valide wirkten, aber in der Praxis nicht erfolgreich waren. HP.MIND, der HP.IOT-Controller aus dem Hause Herborner, liefert nun eine ebenso zukunftsfähige wie nachhaltige Lösung.

Mehr lesen