Neue Magnetitabscheider speziell für Wärmepumpen von RBM

20.10.2022
Geringer Druckverlust, hohe Leistung bei großem Durchflussbereich, ein großer Auffangbehälter, ein extrem starker Magnet sowie ein feinmaschiges Filternetz, ideal abgestimmt für hydraulische Anlagenverhältnisse von Wärmepumpen, aber auch Holzheizungen: die neuen Magnetit- und Schlammabscheider von RBM.
Neue Magnetitabscheider speziell für Wärmepumpen von RBM

Neben einem 11.000 Gauß-starkem Magneten und einem 800μm feinem Filtersieb sind auch alle notwendigen Absperr-, Entleer- und Entlüftungsvorrichtungen bei den Magnetit- und Schlammabscheidern von RBM integriert. (Bildquelle: RBM S.p.A.)

Funktionsweise
Die Magnetit- und Schlammabscheider MP1 und MP2 sind mit einem starken Neodym-Magnet mit 11.000 Gauß sowie einem feinmaschigen Filtereinsatz ausgestattet. Durch diese zweifache Wirkung filtern sie zuverlässig alle magnetischen und nicht-magnetischen Verunreinigungen aus dem Heizsystem. Der besonders große Auffangbehälter macht beide ideal für Anlagen mit Wärmepumpen oder Holzheizungen.

Funktionsweise zweifache Filterung
Durch die Querschnittsänderung der Filterkammer im Vergleich zur Rohrleitung verlangsamt sich dort das Heizungswasser, der engmaschige Filtereinsatz fängt genau dort alle nicht-magnetischen Verunreinigungen ab. Die magnetischen Verunreinigungen, wie z.B. Magnetit werden dann vom in der Mitte der Filterkammer angebrachten Magneten angezogen und abgefangen. Auf diese Weise werden magnetische bzw. eisenhaltige und nichtmagnetische Verunreinigungen aus dem System entfernt und am Boden des großen Auffangbehälters gesammelt.

Wartung
Alle notwendigen Absperr-, Entleer- und Entlüftungsvorrichtungen zur Wartung sind bereits an beiden Abscheidern ab Werk integriert. Unten am Auffangbehälter befindet sich der Entleer-Kugelhahn, oben am Filtergehäuse die Absperrvorrichtung und Entlüftung. Ohne den Filter öffnen zu müssen kann der starke Neodym-Magnet nach unten herausgezogen werden. Je nach Verschmutzung der Anlage kann diese Wartung auch mit Reinigung des Filtersiebes erfolgen. Die unerreicht große Kapazität des Auffangbehälters kommt dabei größeren Wartungsabständen entgegen.

MP1 oder MP2 – Der Unterschied ist die Einbausituationen
Die Magnetit- und Schlammabscheider sollten immer im Rücklauf vor dem Wärmeerzeuger installiert werden, um diesen vor Verschmutzungen, die meist aus der Anlage kommen, zu schützen. Nicht jede Anlage bietet aber immer genügend Platz. Das 28,5cm hohe und 10cm breite Modell MP1 besticht durch den großen Auffangbehälter. Er sollte dabei nur in waagerecht verlaufenden Rohrleitungen installiert werden. Für Einbausituationen, die dafür nicht genügend Platz bieten, empfiehlt sich das kompaktere Modell MP2. Es kann zudem noch über die Überwurfmutter des Umlenkventilgehäuses 360° gedreht werden, und horizontal, vertikal oder diagonal in nahezu allen Einbaulagen installiert werden. Beide Modelle haben einen 1“ Anschluss, es sind optional Wärmeisolierungen zur Aufrechterhaltung des Wärmeniveaus für reduzieren Energieverbrauch, Energiekosten und CO2-Ausstoß erhältlich.

RBM und Orben
Seit 2022 gehen RBM und Orben Wasseraufbereitung in der D-A-CH-Region gemeinsame Wege. Orben vertritt das Sortiment von Magnetit-, Schlamm- und Luftabscheidern exklusiv im dreistufigen Vertriebsweg. Ansprechpartner für Handwerk und Großhandel sind die branchenerfahrenen Industrie- und Handelsvertretungen von Orben.

Das Familienunternehmen RBM aus Norditalien mit einem Umsatz im dreistelligen Millionenbereich wurde 1953 von der Familie Bossini nahe Brescia in Norditalien gegründete. Der Spezialist verfügt über vier eigene Produktionsstätten im Raum Brescia nahe dem Gardasee und weltweit sechs Niederlassungen mit mehr als 250 Mitarbeiter. RBM steht dabei für eine extrem hohe und automatisierte Fertigungstiefe. Die hochmodernen Produktionsstätten im nahegelegenen Italien garantieren insbesondere in Zeiten angespannter globaler Lieferketten eine hohe Lieferbereitschaft und die Fähigkeit, dank eigener Entwicklung und Produktion schnell und flexibel auf neue Anforderungen und Kundenwünsche einzugehen. Insbesondere im Bereich der Magnetit- und Schlammabscheider sind in den letzten Jahren eine Vielzahl von Innovationen im europäischen Ausland erfolgreich platziert worden.

Weitere Artikel zum Thema

60.000 Liter Heizwasser pro Stunde – rund um die Uhr

23.01.2023 -

Ein wichtiger Baustein der Berliner Wärmewende ist Deutschlands größter Wärmespeicher. Ab dem Frühjahr 2023 soll er ein Drittel Berlins mit Fernwärme versorgen. In nur 34 Tagen wurde der Speicher mit 56 Millionen Litern Anlagenwasser befüllt. Um die mobile Aufbereitung des Wassers nach VDI 2035 und AGFW 510 kümmerte sich das Wiesbadener Familienunternehmen Orben vor Ort.

Mehr lesen

Orben-Heizwassernachspeisung für große Anlagen

11.10.2022 -

Für größere Heizungsanlagen sind ab sofort die neuen Nachspeiseeinheiten der Reihe „Serastil MKS“ von Wasserspezialist Orben mit Füllleistungen bis 600 l/h erhältlich. Die Nachfüllstationen zur normgerechten Heizwasseraufbereitung sind sowohl mit, als auch ohne, Systemtrenner in verschiedenen Größen erhältlich.

Mehr lesen

Joint Venture von ZEWOTHERM und LAMBDA

29.07.2022 -

ZEWOTHERM und LAMBDA Wärmepumpen GmbH, haben die Produktionsfirma „ZW L Wärmepumpen Produktion GmbH“ als Joint Venture gegründet. Ab August werden am ZEWOTHERM-Stammsitz in Remagen die ersten vollmodulierenden Luft-Wasser-Wärmepumpen „ZEWO Lambda“ produziert und geprüft. Der Vertrieb und die Auslieferung erfolgen wie gewohnt über ZEWOTHERM.

Mehr lesen