Neu im Lowara-Produktprogramm: Regenwassernutzung für alle Einsatzbereiche

15.05.2007

Der gestiegenen Nachfrage nach ökologischen Produkten nachkommend, bietet Lowara ab sofort komplette Regenwassernutzungssysteme an. Die angebotenen Anlagen entsprechen den gültigen DIN- und ATV-Vorschriften und zeichnen sich durch innovative und funktionsorientierte Ausführung aus.

Neu im Lowara-Produktprogramm: Regenwassernutzung für alle Einsatzbereiche

Das Sortiment reicht hierbei von innovativer Filtertechnik, Speichern, Regenwasserwerken bis zu Versickerungseinrichtungen. Abgerundet wird das System durch ein bedarfsgerechtes Sortiment an Zubehör. Mit den Regenwasserwerken setzt Lowara auf Systeme mit Druckpumpen in Unter- und Überwassertechnik. Durch die Anwendung „Drücken statt Saugen“ wird für die Anwender ein Höchstmaß an Betriebssicherheit geboten. Die Anlagen zeichnen sich durch höchste Laufruhe und Funktionalität aus.

Die moderne Wirbelfiltertechnik in den Regenwasserspeichern mit Funktionsausstattung sorgt für eine intensive Reinigung des Niederschlagswassers. Die Speicherung des Regenwassers erfolgt in nahtlos gefertigten druckstabilen Behältern aus umweltfreundlichem Polyethylen. Die Regenwasserspeicher werden mit einem Nutzvolumen von 5m³ in begehbarer oder PKW-befahrbarer Form angeboten. Durch das geringe Eigengewicht ist das Versetzen der Speicher auch im bebauten Raum oder bei nachträglicher Erstellung von Regenwassernutzungsanlagen mit großer Leichtigkeit möglich.

Die Behälter verfügen über sehr glatte Oberflächen und sorgen somit für eine weitgehend ablagerungsfreie Speicherung des durch den patentierten Wirbelfilter gereinigten Niederschlagswassers. Überall dort wo kein Kanalanschluss zur Verfügung steht, oder die Ableitung in das öffentliche System nicht gewünscht wird, können Versickerungsanlagen von Lowara eingesetzt werden. Diese Anlagen sorgen für eine biologisch-aktive Oberflächenversickerung des Überschusswassers und stellen somit eine sehr ökologische Form der Regenwasserversickerung dar.

Weitere Informationen finden Sie unter:

ITT Lowara Deutschland GmbH

Biebigheimer Str. 12

D-63762 Großostheim

Tel. 060 26 / 9 43-0

Fax: 0 60 26 / 9 43-2 10

www.lowara.de

Weitere Artikel zum Thema

Elektrolyseanlage von Lutz-Jesco erzeugt Natriumhypochlorit aus handelsüblichem Salz

17.05.2024 -

Chlor ist in der Industrie fester Bestandteil von Desinfektionsprozessen. Doch der Umgang mit der Chemikalie ist gefährlich. Falsche Dosierungen oder direkter Kontakt führen schlimmstenfalls zu Schädigungen von Lunge, Augen und Haut. Die Lösung von Lutz-Jesco: MINICHLORGEN – eine Elektrolyseanlage, die Natriumhypochlorit aus harmlosen Salztabletten herstellt und für Desinfektionsprozesse bereitstellt.

Mehr lesen

Grünbeck revolutioniert die Wasserentsalzung

13.05.2024 -

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Wasser zu entsalzen und aufzubereiten. Grünbeck hat nun mit der Entsalzungsanlage ionliQ ein revolutionäres, elektrochemisches Verfahren entwickelt, das besonders umweltschonend ist und vielfältig eingesetzt werden kann. In einem kompakten Rahmenmodul untergebracht, sind Inbetriebnahme und Handhabung denkbar einfach. Ab August 2024 ist die ionliQ verfügbar.

Mehr lesen