Messe Frankfurt: grüne Pumpen für architektonisches Highlight

20.03.2019

Seit über 800 Jahren ist die Messe Frankfurt im Geschäft. Heute zählt sie weltweit als größter Messe-, Kongress- und Eventveranstalter, mit eigenem Gelände. Mit der neuen, 2018 eingeweihten Halle 12 ist in Frankfurt ein weiterer Veranstaltungsort der Extraklasse entstanden. Für eine zeitgemäße Heizung-, Klima- und Kältetechnologie setzt die Messe dabei auf hocheffiziente Produkte von Wilo.

Damit werden die innovativen Lösungen des Dortmunder Unternehmens nicht nur auf der ISH 2019 vorgestellt, sondern befinden sich für einen optimalen Messebetrieb bereits im Einsatz.

Auf einer Grundfläche von fünf Fußballfeldern erstreckt sich die Halle 12 im Süden des Frankfurter Messeareals.

Das Gebäude in Form einer asymmetrischen Pyramide öffnet sich nach Osten, Westen und Norden und umschließt damit das verglaste, übergeordnete Wegesystem – die 2,9 Kilometer lange „Via Mobile“. Neben der Anbindung an das überdachte Laufbandsystem ist die Halle aufgrund ihrer mehrfachen Teilbarkeit flexibel nutzbar.

Durchdachte Funktionalität

Mit einer Deckenhöhe von zehn Metern bietet der Hallenkomplex Veranstaltungsflächen auf zwei Ebenen. Nach drei Jahren Planung und zwei Jahren Bauphase fand im Oktober 2018 die feierliche Eröffnung statt.

Als einer der wichtigsten Akteure der Branche sieht sich die Messe Frankfurt auch in ihrer ökologischen Verantwortung: für den nachhaltigen Messebesuch setzt das Unternehmen dabei auf Ressourcenschonung, u.a. durch die Nutzung von regenerativen Energien. Auf dem Dach der Halle 12 sorgt eine Photovoltaikanlage mit 5.300 Solarmodulen auf einer Fläche von 9.000 Quadratmetern für eine Energieerzeugung, die dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 241 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

In der Halle sorgen diverse Lösungen aus dem umfassenden, hocheffizienten Wilo-Produktportfolio einen energiesparenden Betrieb.

Energieeffizienz und Zuverlässigkeit

Auf den 33.600 Quadratmetern der hochmodernen Halle gibt es insgesamt 46 Lüftungsanlagen, 50.000 Quadratmeter Lüftungskanäle, sechs Kältemaschinen, 34 Kilometer Rohrleitungen für Kälte und Heizung, 160 Heizkörper, 25.000 Sprinkler und über elf Kilometer Trinkwasserleitungen aus Edelstahl. Somit werden auch an die Pumpen und Pumpensystemlösungen in den SHK-Anwendungen höchste Effizienz- und Betriebskriterien gestellt.

Auf einer ISH befinden sich rund 2.400 Aussteller, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem Ausland. In 2017 waren über 78.000 Besucher auf der Messe. Ein reibungsloser Betrieb der Versorgungssysteme ist dafür absolut unerlässlich. Über 70 Wilo-Pumpen sind auf der Messe Frankfurt im Einsatz.

Für eine optimale Beheizung sorgen in der Halle 12 die bewährten Hocheffizienzpumpen, Wilo-Stratos und Wilo-Stratos GIGA. Gegenüber herkömmlichen ungeregelten Pumpen spart die Wilo-Stratos GIGA bis zu 70 Prozent Energie. Pro Pumpe und Jahr entspricht das bis zu acht Tonnen CO2. Einstufige Niederdruck Kreiselpumpen finden sich in den Kälteanwendungen wieder. In Verbindung mit einem Wilo-Regelgerät (z.B. VR-HVAC, CC-HVAC) kann die Leistung der Pumpen stufenlos geregelt werden. Dies ermöglicht eine optimale Anpassung der Pumpenleistung an den Bedarf des Systems und einen wirtschaftlichen Pumpenbetrieb.

Betrieb unter höchsten Ansprüchen

Tauchmotorpumpen sowie Hebeanlagen regeln den Sanitärbetrieb in der Halle. Die Abwasser-Hebeanlage Wilo-RexaLift FIT L ist dank frei wählbarer Zuläufe einfach und flexibel zu installieren. Einen sicheren Betrieb gewährleistet sie durch die zuverlässige Füllstandsüberwachung und den integrierten thermischen Motorschutz. Damit gewährleistet die RexaLift höchste Betriebssicherheit auch bei höchstmöglicher Beanspruchung im alltäglichen Messebetrieb. Die Halle 12 ist ein weiterer Pfeiler des Masterplans, den die Frankfurter Messe seit 1997 mit einer umfassenden Sanierung und Erweiterung des Geländes verfolgt. Geplantes Ende des ambitionierten Programms ist 2023.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Neue Partnerschaft zwischen sera und Finish Thompson

19.09.2019 -

Eine neue strategische Partnerschaft mit Finish Thompson Inc. einzugehen war der nächste konsequente Schritt: sera übernimmt mit Wirkung vom 01.08.2019 den exklusiven Vertrieb der magnetgekuppelten Kreiselpumpen von FTi für die Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz. Beide Unternehmen verbindet ein Expertenwissen in der jeweiligen Technologie, welches seit mehr als 70 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Mehr lesen

Uhthoff & Zarniko erhält Auftrag zur Revision einer 10 Tonnen schweren vertikalen Regenwasserpumpe

24.06.2019 -

Der Berliner Pumpenspezialist Uhthoff & Zarniko hat den Auftrag zur umfangreichen Revision einer ca. 10 Tonnen schweren vertikalen Regenwasser-Hebe-Pumpe erhalten. Auftraggeber ist eines der größten Unternehmen der Automobilbranche in Deutschland. Die Revision des „Pumpen-Koloss“ soll der Anlage in den nächsten Jahren einen reibungslosen Betrieb ermöglichen.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT