Merck KGaA erwägt Verkauf der Sparte Elektronikchemikalien

04.11.2004

Die Merck KGaA hat heute mitgeteilt, dass sie den Verkauf ihrer Sparte Elektronikchemikalien (EC) erwägt und sich mit potentiell interessierten Partnern im Gespräch befindet.

Das Geschäft mit Elektronikchemikalien bildet eine von vier Sparten im Unternehmensbereich Chemie der Merck KGaA. Mit rund 550 Mitarbeitern an Standorten in Europa und Asien wurde in den ersten neun Monaten 2004 ein Umsatz von EUR 153 Millionen erzielt.

Quelle: Merck KGaA

Weitere Artikel zum Thema

Seit 25 Jahren zuverlässig im Einsatz – ABEL EM-Pumpe

15.06.2022 -

Zuverlässig, robust und energiesparend – das sind drei der wesentlichen Merkmale der ABEL Elektromechanischen Membranpumpen (EM). Im Jahr 2022 begeht die ABEL EM ihr 25jähriges Jubiläum. Mit ihrem Start auf der Achema 1997 stellte ABEL ein völlig neues und patentiertes Antriebsprinzip vor, das den Pumpenmarkt revolutionierte.

Mehr lesen

ACHEMA 2022: Das Weltforum für die Prozessindustrie wieder vor Ort in Frankfurt

15.10.2021 -

Nach der ACHEMA Pulse 2021 – dem wegweisenden Digitalevent der Prozessindustrie – meldet sich die ACHEMA 2022 zurück in Frankfurt: Vom 4. bis zum 8. April 2022 ist das Frankfurter Messegelände erneut Treffpunkt der weltweiten Prozessindustrie. In Pandemiezeiten sorgt ein umfangreiches Hygiene-Konzept dafür, dass der persönliche Austausch und das Networking vor Ort wieder sicher möglich sind.

Mehr lesen