Jörg Höhler ist neuer Präsident des DVGW

01.12.2022
Jörg Höhler (56) ist neuer Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW). Der bisherige DVGW-Vizepräsident löst Michael Riechel (61) ab, der nicht mehr zur Wahl antrat. Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des DVGW-Bundespräsidiums heute in Bonn wurde der Staffelstab somit frühzeitig übergeben.
Jörg Höhler ist neuer Präsident des DVGW

Das neu gewählte DVGW-Präsidium; v.l.n.r.: Markus Last, Vizepräsident; Dr. Thomas Hüwener, Vizepräsident Gas; Jörg Höhler, Präsident; Christoph Jeromin, Vizepräsident Wasser (Bildquelle: DVGW e.V.)

Zu Höhlers Nachfolger als DVGW-Vizepräsident wurde Markus Last (53) neu in das Gremium gewählt. Weiterhin gehören dem kleinen Präsidium Dr. Thomas Hüwener (51) als Vizepräsident Gas und Christoph Jeromin (56) als Vizepräsident Wasser an.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe an der Spitze des DVGW und danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Der DVGW ist in den vergangenen Jahren zu einem Key-Player der Wasserstoff-Transformation geworden. Gemeinsam haben wir auch die klimaresiliente Ausrichtung der Wasserversorgung mitgestaltet. Weitere verantwortungsvolle Aufgaben liegen vor uns“, sagt Jörg Höhler nach seiner Wahl. Der studierte Ingenieur ist in der Branche gut vernetzt und will in seinem neuen Amt die Kommunikation des Verbandes weiter stärken: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist Verständnis und Verständigung untereinander besonders wichtig. Wir sind stark, wenn wir uns zum Schulterschluss bekennen. Als Präsident werde ich alle Kräfte im Vereinsnetzwerk mobilisieren, damit der DVGW weitere Meilensteine auf dem Weg der Branche in eine zukunftsfeste Energie- und Wasserversorgung erreicht.“ Jörg Höhler ist seit 2009 Vorstandsmitglied der ESWE Versorgungs AG und seit 2017 zugleich Vorstandsmitglied der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG. Dem Präsidium des DVGW gehört er seit 2015 an.

Markus Last ist studierter Energie- und Verfahrenstechniker und seit 2018 Sprecher der Geschäftsführung des Energieversorgers energie schwaben GmbH. Seit 2014 gehört er dem Präsidium des DVGW an. Thomas Hüwener ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH mit dem Schwerpunkt Technik und seit 2013 Mitglied des DVGW-Präsidiums. Christoph Jeromin ist seit 2017 Technischer Geschäftsführer des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung und seitdem Mitglied des DVGW-Präsidiums.

Michael Riechel (61) ist Vorstandsvorsitzender der Thüga Aktiengesellschaft und stand seit 2017 an der Spitze des DVGW. „Michael Riechel hat im DVGW und in der deutschen Erdgaswirtschaft viel bewegt“, sagt Jörg Höhler über seinen Vorgänger als DVGW-Präsident. „Seine fachliche Expertise, zusammen mit seinem Blick auf gravierende Veränderungen und Transformationsprozesse unserer Branche in den vergangenen Jahren, sind für unseren Verein ein Gewinn, der gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Dies wird bleiben und unseren Mitgliedern sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wertvoller Fundus sein. Ich wünsche Michael Riechel im Namen des Präsidiums und Vorstands des DVGW alles Gute für die Zukunft bei weiterhin bester Gesundheit.“

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen am Erfurter Walkstrom

20.01.2023 -

Im westlichen Stadtgebiet Erfurts fließt der „Walkstrom“, der einen Arm des Flusses Gera bildet. Namensgeber war die Walkmühle, in der seit dem Mittelalter Leder gegerbt und Tuch veredelt wurde. Im 20. Jahrhundert wurde der Betrieb in der Mühle eingestellt und das Gebäude für Wohn-, Gewerbe- und Lagerzwecke umgebaut, bis die Mühle seit den 1990er Jahren leer stand, zusehends verfiel und im Jahr 2015 nach einem Dachbrand abgerissen wurden. Nun wurde auf dem geschichtsträchtigen Gelände neuer Wohnraum geschaffen.

Mehr lesen