Jens Jørgen Madsen tritt Nachfolge als Konzernpräsident der Grundfos Gruppe an

04.02.2003

Mit Beginn dieses Jahres hat Jens Jørgen Madsen die Nachfolge als Konzernpräsident der Grundfos Gruppe angetreten. Der bisherige Konzernpräsident Niels Due Jensen, Sohn des Unternehmensgründers Poul Due Jensen, hatte nach 25 Jahren zu seinem sechzigsten Geburtstag mitte letzten Jahres seinen Rücktritt angekündigt.

Jens Jørgen Madsen tritt Nachfolge als Konzernpräsident der Grundfos Gruppe an

Jens Jørgen Madsen (Quelle: Grundfos)

Jens Jørgen Madsen war bisher Konzernvizepräsident und arbeitet seit mehr als 25 Jahren bei Grundfos. In seiner neuen Position ist Jens Jørgen Madsen verantwortlich für einen Konzern, der weltweit über mehr als 11.000 Mitarbeiter in 58 Firmen und 43 Ländern verfügt und einem Gesamtumsatz von 1,36 Milliarden € im Jahr 2001 erzielte. Nach Masdens Abschluß zum MBA an der Aarhus School of Business in Dänemark kam er 1975 als Systemberater zu Grundfos. 1985 wurde er zum Vizepräsidenten für Finanzen ernannt, und seit 1991 war er als Vizepräsident Mitglied der Konzernleitung.

Ab 01.01.2003 setzt sich die Konzernleitung neben Herrn Madsen aus dem neuen Vizepräsidenten Carsten Bjerg sowie Carlo Prola und Søren Ø. Sørensen zusammen.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT