IFAT Entsorga 2012 mit neuen Produktbereichen

11.08.2011

Die IFAT Entsorga, die von 7. bis 11. Mai auf dem Gelände der Neuen Messe München stattfindet, baut ihr Portfolio weiter aus.

IFAT Entsorga 2012 mit neuen Produktbereichen

Copyright: Andi Graf

Zur weltweit wichtigsten Fachmesse für Innovationen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft werden „Sekundärrohstoffanbieter“ und „Sekundärrohstoffabnehmer“ als neue Produktgruppen eingeführt.

Das Ziel hierbei ist, die Unternehmen, die über Sekundärrohstoffe verfügen – wie zum Beispiel Kupfer aus Leitungen – mit Kunden zusammenzubringen, die diese für die Herstellung neuer Produkte benötigen. Anbieter und Abnehmer finden auf der IFAT Entsorga somit gleichermaßen eine ideale und zielgerichtete Plattform für Sekundärrohstoffe.

Zusätzlich zu diesem Bereich sind auch die Antriebs- und Fluidtechnik, Aggregate und Zubehör, Verschleißteile neu in der Nomenklatur. In dieser Produktgruppe werden sich vor allem Zulieferer für die Maschinen-, Anlagen- und Gerätehersteller aus der Abfallentsorgung und dem Recycling präsentieren.

Weitere Artikel zum Thema

IFAT India: Indiens Markt für industrielle Abwasserwirtschaft boomt

30.08.2018 -

Indien steckt aktuell in der größten Wasserkrise in der Geschichte des Landes. Und die Nachfrage nach der überlebenswichtigen Ressource wird künftig weiter steigen. Noch immer ist die Landwirtschaft mit einem Anteil von 79 Prozent der größte Wasserverbraucher Indiens, doch die Industrie holt auf: Nutzte der industrielle Sektor im Jahr 2016 noch fünf Prozent der insgesamt 634 Milliarden Kubikmeter Wasser, so wird sich die Nachfrage bis 2030 vervierfachen – so das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI).

Mehr lesen