Grünbeck erweitert Geschäftsführung

20.07.2017

Sven Suberg wird neuer Geschäftsführer beim Wasseraufbereitungs-Unternehmen in Höchstädt a. d. Donau.

Grünbeck erweitert Geschäftsführung

Sven Suberg wird ab August 2017 neuer Geschäftsführer Vertrieb, kaufmännischer Bereich und Personal bei Grünbeck Wasseraufbereitung.
(Foto: Claudia Göpperl)

Der Diplom-Kaufmann und Vertriebsspezialist Sven Suberg (47) wird ab 1. August 2017 die Ressorts Vertrieb, kaufmännischer Bereich und Personal verantworten. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Grünbeck-Geschäftsführung, Dr. Günter Stoll, wird er die Geschicke des Unternehmens leiten. Suberg verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Beratung und operativen Führung von Vertriebseinheiten diesseits und jenseits der SHK-Branche. Er leitete zuletzt eine auf Wachstumsprojekte aus den Bereichen Vertrieb und Strategie spezialisierte Unternehmensberatung mit einem hohen Anteil an internationalen Projekten. Das Unternehmen Grünbeck begleitet er bereits seit mehreren Jahren.

„Wir freuen uns, dass wir für diese wichtige Position einen so erfahrenen Fachmann gewinnen konnten“, erklärt der langjährige Grünbeck-Geschäftsführer Stoll, der weiterhin für die Bereiche Produkte und Innovationen, Supply Chain Management, Marketing und Produktmanagement verantwortlich ist. „Die strategische Weiterentwicklung unserer Vertriebsaktivitäten im In- und Ausland sowie der Ausbau unserer erfolgreichen Marktpositionierung werden im Mittelpunkt stehen.“

Suberg, der von der Gesellschafterversammlung durch Beschluss einstimmig zum Geschäftsführer berufen wurde, sagt dazu: „Grünbeck konnte seine Marktposition in den vergangenen Jahren deutlich ausbauen. Trotzdem gibt es noch viele unausgeschöpfte Wachstumspotenziale. Gemeinsam mit Herrn Dr. Stoll möchte ich dazu beitragen, dass Grünbeck seinen erfolgreichen Weg auch in Zukunft fortsetzt. Auf diese spannende Aufgabe freue ich mich sehr.“

Weitere Artikel zum Thema

Grünbeck revolutioniert die Wasserentsalzung

13.05.2024 -

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Wasser zu entsalzen und aufzubereiten. Grünbeck hat nun mit der Entsalzungsanlage ionliQ ein revolutionäres, elektrochemisches Verfahren entwickelt, das besonders umweltschonend ist und vielfältig eingesetzt werden kann. In einem kompakten Rahmenmodul untergebracht, sind Inbetriebnahme und Handhabung denkbar einfach. Ab August 2024 ist die ionliQ verfügbar.

Mehr lesen

Hochleistungsfähige Dreifach-Enthärtungsanlage von Grünbeck

25.03.2024 -

Mathematisch inkorrekt: 1 x 3 = 2 x 2. Und dennoch stimmt die von Grünbeck aufgemachte Rechnung für die neue, leistungsstarke Dreifach-Enthärtungsanlage softliQ:LB. Denn dank innovativer Entwicklungsarbeit ist sie letztlich so leistungsfähig wie zwei Doppelenthärtungsanlagen. Darüber hinaus verfügt sie über zahlreiche Features, die einen zuverlässigen Betrieb und eine einfache Bedienung gewährleisten.

Mehr lesen