Grünbeck startet Roadshow „Näher dran“

02.08.2021
Messen, Ausstellungen oder Thekentage besuchen – all dies ist seit längerem coronabedingt nicht beziehungsweise sehr eingeschränkt oder nur virtuell möglich. Aber wie kann ein persönlicher Dialog trotzdem stattfinden?
Grünbeck startet Roadshow „Näher dran“

An 25 unterschiedlichen Orten findet deutschlandweit die Grünbeck-Roadshow von Anfang August bis Ende Oktober 2021 statt. Im oberen Container befindet sich ein großer LED-Bildschirm, auf dem Interessantes aus der Grünbeck-Welt zu sehen sein wird. (Bildquelle: Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH)

Da der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH das Handwerk sehr am Herzen liegt, hat sie sich dafür entschieden, an allen 25 Standorten deutschlandweit eine Roadshow abzuhalten. An jeweils drei Eventtagen finden wöchentlich von Anfang August bis Ende Oktober bei den Grünbeck-Werksvertretungen und Niederlassungen Roadshow-Termine statt. Hier können sich interessierte Fachhandwerker ein Bild von den Produktneuheiten in den Bereichen Enthärtung, Filtertechnik oder auch Heizungsschutz machen. Vor Ort werden sie vom erfahrenen Fachpersonal routiniert zu allen Themen rund um die Wasseraufbereitung beraten. Außerdem wird für das leibliche Wohl gesorgt; die Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten.

„Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig. Daher wollen wir mit der Roadshow ein Zeichen setzen und weiterhin den individuellen Austausch pflegen“, so Grünbeck-Geschäftsführer Dr. Günter Stoll. Matthias Wunn, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation, dazu weiter: „Wir möchten nicht nur auf digitale Formate setzen, sondern aktiv die Kundennähe suchen. Deshalb haben wir unsere Promotion-Tour auch unter das Motto ‚Näher dran‘ gestellt. Mit der Roadshow haben wir uns ein neues Konzept ausgedacht und möchten dadurch den bisherigen Trend, Marktanteile zu gewinnen, weiter fortsetzen.“

Weitere Artikel zum Thema

Wilo: Gemeinsam für mehr Klimaschutz

13.08.2021 -

Elektrizität spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die Entwicklung der Region Subsahara-Afrika geht: Wasseraufbereitung, Kühlketten, Strom, Internet – und das lückenlos und sicher. Einen großen Schritt in diese Richtung macht jetzt das Sozialunternehmen Africa GreenTec, mit der Einführung von sogenannten ImpactSites.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT