GF wird Partner von MassChallenge Switzerland

24.02.2022
GF tritt der Initiative MassChallenge bei und erhält damit Zugang zu den besten Start-ups in der Schweiz, um so innovative Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.
GF wird Partner von MassChallenge Switzerland

GF wird Partner von MassChallenge Switzerland. (Bildquelle: Georg Fischer AG)

Zusammen mit einem etablierten Netzwerk aus Geschäftspartnern, Unternehmen und Studenten aus aller Welt entwickelt GF laufend neue Technologien und Lösungen, um die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen. Diese Tätigkeiten unterstützten die Vision von GF, eine führende Position bei Nachhaltigkeit und Innovation einzunehmen und seinen Kunden hochwertige Lösungen zu bieten.

MassChallenge wurde 2009 ins Leben gerufen und hat seither zahlreiche Start-ups rund um den Globus mit führenden Unternehmen vernetzt, welche mittels Erfahrung, Mentoren und Ressourcen zum Wachstum und zur Entwicklung dieser Start-ups beitragen. Seit Februar 2022 ist auch GF Teil dieses globalen Netzwerks in der Schweiz und fördert damit gemeinsame Innovationen.

„Wir freuen uns darauf, mit MassChallenge zusammenzuarbeiten und eine weitere Initiative anzustossen, die uns näher an neue Talente und neue Ideen heranbringt“, so Andreas Müller, CEO von GF. „GF hat Jungunternehmer und Start-ups bereits in der Vergangenheit in ihrem Bestreben unterstützt, ihre Geschäftstätigkeit auszuweiten und eine Wirkung zu erzielen. Ihr Innovationsgeist, ihre schlankere Infrastruktur und ihre Flexibilität passen ideal zu einem Unternehmen wie GF."

„Als erfolgreiches Industrieunternehmen, das sich langfristigen Trends in den Bereichen nachhaltiger Wasser- und Energieverbrauch, Mobilitätslösungen und hochentwickelter Fertigung annimmt, ist GF der perfekte Partner für MassChallenge Switzerland. Unsere Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, Start-ups mit Experten und Unternehmen zu verbinden, die ihnen dabei helfen können, den Status quo umzuwälzen und bedeutende Veränderungen herbeizuführen. Die Beteiligung von GF wird besonders nützlich für Unternehmer sein, deren Ideen zu einem nachhaltigeren Wirtschaften in der Industrie beitragen können“, so Matt Lashmar, Managing Director von MassChallenge Switzerland.

GF verfolgt derzeit mehrere Mentoring-Projekte mit Start-ups und Hochschulen, darunter auch ein Pilotprogramm mit der ETH Zürich. Dieses ermöglicht es den Studenten, an realen Fallbeispielen mit Fokus auf Strategie, Innovation und Mitarbeiterführung mitzuarbeiten.

Weitere Artikel zum Thema

German Brand Award 2024: Preis-Trio für Wilo

24.06.2024 -

Die Wilo Gruppe ist auf der Preisverleihung in Berlin gleich drei Mal mit dem German Brand Award ausgezeichnet worden. Gold in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation: Brand Communication – Storytelling & Content Marketing” gewann die Kampagne „Scoring for Sustainabililty“, die Wilo zusammen mit dem BVB gelauncht hat. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die Bedeutung nachhaltigen Handelns noch stärker ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung rücken.

Mehr lesen

ACHEMA-Eröffnung: Eindringlicher Aufruf zur internationalen Zusammenarbeit

12.06.2024 -

Bei der ACHEMA-Eröffnung am 10. Juni 2024 beleuchteten Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck sowie Vordenker aus dem Finanzsektor, der chemischen Industrie und der Zulieferindustrie, wie sich die Prozessindustrie unter neuen globalen Rahmenbedingungen positioniert. Ihr Fazit: Die Prozessindustrie ist für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt unverzichtbar und internationale Zusammenarbeit ist das Gebot der Stunde, um die vielfältigen Herausforderungen zu meistern.

Mehr lesen