Georg Fischer veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2011

19.07.2012

Der Nachhaltigkeitsbericht 2011 gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von Georg Fischer und veranschaulicht die Leistungen seiner drei Unternehmensgruppen zum Thema Nachhaltigkeit.

„In Bezug auf unsere nachhaltige Entwicklung handeln wir mit voller Transparenz“, sagt Yves Serra, CEO von Georg Fischer. „Mit unseren Produkten unterstützen wir die Nachhaltigkeits-Bestrebungen unserer Kunden. Deshalb möchten wir mit gutem Beispiel voran gehen.“

Die Produkte und Dienstleistungen von GF Piping Systems basieren darauf, den Kunden bei der Wasseraufbereitung zu helfen, sowie Wasserverluste und Verunreinigungen zu vermeiden. GF Automotive trägt zur Gewichtsreduktion von Fahrzeugen und damit zur Reduktion von Emissionen bei. Lasermaschinen von GF AgieCharmilles können Chemikalien ersetzen.

Georg Fischer wendet diese Nachhaltigkeitsgrundsätze auch auf die eigenen Standorte an. Die Mitarbeitenden werden geschult, um gemeinsam die entsprechenden Herausforderungen zu meistern.

Georg Fischer veröffentlicht die Nachhaltigkeitskennzahlen jährlich und alle zwei Jahre in Form eines umfassenden Berichts. Der Nachhaltigkeitsbericht wurde extern validiert und entspricht der Anwendungsebene B+ der Global Reporting Initiative (GRI).

Weitere Artikel zum Thema

70 Jahre LEWA

26.07.2022 -

Ein Halbkellerraum in Leonberg bei Stuttgart, ein Motorrad als Firmenfahrzeug und 3.000 DM Startkapital – so beginnt die Erfolgsgeschichte der LEWA GmbH. 1952 als Ingenieurbüro für Wasseraufbereitung gegründet, hat sie sich trotz schwieriger Anfangsbedingungen innerhalb weniger Jahrzehnte zum weltweiten Hersteller von Dosier- und Prozess-Membranpumpen sowie von kompletten Dosieranlagen für die Verfahrenstechnik entwickelt.

Mehr lesen

Molkerei Hainichen-Freiberg modernisiert Wasseraufbereitung

21.04.2022 -

Die Molkerei Hainichen-Freiberg hat ihre Wasseraufbereitung modernisiert: Mit Elektrolyseanlagen von ProMinent entfällt der Umgang mit gefährlichen Chemikalien, die bislang für die Desinfektion verwendet wurden. Stattdessen verarbeiten innovative Anlagen direkt vor Ort harmloses Kochsalz zu einer Desinfektionslösung. Die Vorteile für die Molkerei: Eine deutliche Erhöhung der Arbeitssicherheit, geringere Betriebskosten und ein dauerhaft niedriger Wasserverbrauch.

Mehr lesen

Neue Webseite von Orben rund um Heizwasser

13.04.2022 -

Orben, der Wasserspezialist im dreistufigen Vertriebsweg, geht mit einer neuen Webseite online unter www.orben-heizwasser.de. Insbesondere das Service- und Dienstleistungsangebot wurde neu ausgerichtet: So können Fachhandwerker ab sofort direkt über die Unternehmensseite die komplette, normgerechte Aufbereitung oder Neubefüllung von Heiz- und Kreislaufwasser für jede Anlagengröße als Service anfragen.

Mehr lesen