Frankfurter Pumpenanwenderforum am 18. September 2002

26.08.2002

Das zweite Frankfurter Pumpenanwenderforum wird am 18. September 2002 im VDMA-Gebäude in Frankfurt stattfinden. Es dient als informelle Brücke zwischen den alle vier Jahre in Karlsruhe stattfindenden Internationalen Pumpenanwenderforen.

Hierbei sollen insbesondere die Pumpenanwender über die im Fachverband Pumpen angestoßenen Gemeinschaftsarbeiten seit dem letzten Internationalen Pumpenanwenderforum 2000 in Karlsruhe informiert werden, das unter dem Leitthema Lebenszykluskosten ("Life Cycle Cost – LCC") stand.

Für die eintägige Veranstaltung, die keine Teilnahmegebühren erfordert, habt der Fachverband Pumpen das Fachprogramm zusammen mit den Obleuten des Wirtschaftsausschusses Pumpen, FAA Forschung, FAK 5 sowie U.A 1.4/1.5 festgelegt. Es sieht vier Themenblöcke vor:

  • Konjunktur der Pumpenbranche einschl. Rückblick auf die Ergebnisse des letzten Internationalen Pumpenanwenderforums 2000
  • Life Cycle Cost: 2 Jahre nach Karlsruhe. Neben den hierzu angestoßenen Projekten in der Gemeinschaftsforschung sollen die Pumpenanwender über ihre Perspektiven und Chancen im Falle der konsequenten Anwendung der LCC-Betrachtung bei der Pumpenbeschaffung informiert werden. Neben Vertretern von Pumpenherstellern sind hier auch Referenten aus Anwenderkreisen vorgesehen.
  • Normen und Richtlinien. Die Umsetzung von Normen und Richtlinien beschäftigt nicht nur die Pumpenhersteller. Dies zeigt derzeit beispielhaft die Richtlinie ATEX, deren Anwendung bei Pumpenbetreibern zum Teil große Verunsicherung hervorruft. Hier soll über den Stand der Umsetzung informiert und diskutiert werden.
  • Nutzung von neuen Kommunikationswegen. Spätestens seit der öffentlichen Diskussion des e-Business ist die intelligente Nutzung der neuen Kommunikationswege in aller Munde. In diesem Zusammenhang werden wir das VDMA-Pumpenbranchenportal www.pump-e-market.com vorstellen. Ergänzend dazu informiert ein Anwender über das Baugrößenauswahlprogramm gemäß VDMA 24278 am Beispiel einer Chemienormpumpe. Weiterer Inhalt des Themas neue Kommunikationswege ist die Vorstellung eines Anwendermarktplatzes, z.B. aus der chemischen Industrie.

    Allen elektronischen Kommunikationswegen muss eine für Lieferant und Kunde allgemein verständliche Datenstruktur zugrunde liegen. Auch hier wird über den aktuellen Diskussionsstand bei Pumpen informiert.

Anmeldeunterlagen und Kontakt:

Quelle: VDMA e. V.

Weitere Artikel zum Thema

ACHEMA 2022: Das Weltforum für die Prozessindustrie wieder vor Ort in Frankfurt

15.10.2021 -

Nach der ACHEMA Pulse 2021 – dem wegweisenden Digitalevent der Prozessindustrie – meldet sich die ACHEMA 2022 zurück in Frankfurt: Vom 4. bis zum 8. April 2022 ist das Frankfurter Messegelände erneut Treffpunkt der weltweiten Prozessindustrie. In Pandemiezeiten sorgt ein umfangreiches Hygiene-Konzept dafür, dass der persönliche Austausch und das Networking vor Ort wieder sicher möglich sind.

Mehr lesen

Internationale Wilo-Industriekonferenz 2021

14.09.2021 -

Mehr und mehr geraten Unternehmen zwischen die Fronten geopolitischer Auseinandersetzungen, das Motto „Wandel durch Handel“ scheint das Gebot der Stunde. Aus diesem Grund organisierte die Wilo Gruppe für rund 150 hochrangige Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik am 9. September 2021 eine internationale Industriekonferenz zum Thema “Decoupling – Rethink Value Chains”.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT