Esders GmbH trauert um Unternehmensgründer Bernd Esders

03.02.2021
Die Belegschaft der Haselünner Esders GmbH trauert um ihren Firmengründer, langjährigen Geschäftsführer und Kollegen Bernd Esders.
Esders GmbH trauert um Unternehmensgründer Bernd Esders

Bernd Esders (Bildquelle: Esder GmbH)

Er ist am Samstag, den 16. Januar 2021, im Alter von 60 Jahren an den Folgen einer langjährigen schweren Erkrankung gestorben. Über drei Jahrzehnte führte der gebürtige Haselünner das Familienunternehmen mit herausragendem Erfolg. Esders hinterlässt seine Ehefrau und vier Söhne. Die Beisetzung fand am 22. Januar 2021 statt.

Der studierte Ingenieur gründete 1989 das erste Büro- und Fertigungsgebäude der Esders GmbH, die heute als international agierender Hersteller und Anbieter von Messgeräten, Software und Systemlösungen für den Gas-, Wasser- und Biograsbereich tätig ist. Sein großes Engagement in die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens spiegelt sich in den insgesamt fünf Niederlassungen in Haselünne, Brasilien, China, Polen und den Niederlanden sowie in den 125 zufriedenen Mitarbeitern wider.

Als Firmengründer und Geschäftsführer zeichnete ihn seine Leidenschaft für Technik und starke persönliche Ausstrahlungskraft aus. Er genoss höchstes Ansehen und Vertrauen, war seinen Kunden ein kompetenter Berater, den Kollegen und Mitarbeitern ein geschätztes Vorbild und vielen Menschen ein wertvoller Freund.

Quelle: Esders GmbH

Weitere Artikel zum Thema

valantic optimiert Supply Chain Management bei SEEPEX

11.04.2022 -

Die SEEPEX GmbH modernisiert gemeinsam mit den Supply-Chain-Experten von valantic die Produktionsplanung. Mit Optimierung der Supply-Chain-Prozesse und Einführung der Advanced-Planning-&-Scheduling(APS)-Software wayRTS (Real Time Simulation) in der Unternehmenszentrale in Bottrop konnten bereits Durchlauf- und Lieferzeiten reduziert und die Planungsqualität deutlich erhöht werden.

Mehr lesen

Rainpower lässt Wasserturbinen weiterlaufen

29.11.2021 -

Läuferschaufeln sind kritische Komponenten jeder Wasserturbine. Mit einem neuen Mess-Tool von Rainpower – dem sogenannten Flight Recorder – kann die dynamische Belastung dieser Komponenten nun genau gemessen werden. Somit ist auch unter den anspruchsvollsten Bedingungen Dauerbetrieb möglich.

Mehr lesen