DV 650 und DV 800 FP-r von Leybold: kompakt, hygienisch, robust

06.04.2023
Vakuumsysteme, die in Lebensmittel- und Verpackungsprozessen eingesetzt werden, müssen einen Beitrag zur sicheren und effizienten Lebensmittelversorgung leisten.
DV 650 und DV 800 FP-r von Leybold: kompakt, hygienisch, robust

(Bildquelle: Leybold GmbH)

Mit den neuen abwaschbaren Vakuumpumpen DV 650 und DV 800 FP-r der etablierten, trockenlaufenden Baureihe DRYVAC hat Leybold zwei Modelle für diese Industrieprozesse entwickelt. Durch ihre Anwendung wird die Produktion erleichtert, die Lebensmittelsicherheit erhöht und die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängert.

In jeder Einbaulage abwaschbar
Die neuen Schraubenvakuumpumpen DRYVAC DV 650 und DV 800 FP-r zeichnen sich neben ihrem bewährten Funktionsprinzip auch durch ihre kompakte Bauweise aus. In den anspruchsvollen, rauen Lebensmittelanwendungen benötigen sie nur einen kleinen Stellplatz und wenig Einbauraum. Zudem lassen sie sich in jeder Einbaulage außen und innen abwaschen.

Maschinennahe Installation möglich
Darüber hinaus ermöglichen ihre kompakte Größe und der niedrige Geräuschpegel eine unkomplizierte, maschinennahe Installation in direkter Umgebung der Produktionslinie. Der Vorteil für Anwender: Bei der täglichen Reinigung der Anlage können die DV 650/800 FP-r Pumpen mit den Produktionsanlagen in einem Vorgang abgewaschen werden. Daraus resultieren weniger Anlagenstillstände, bessere Zykluszeiten, weniger Wartungen, ein höherer Hygienestandard sowie höhere Abfüll- und Verpackungsleistungen. Dies ist ein großer Vorteil bei Verpackungsanwendungen, die ein gutes Vakuumniveau, also einen niedrigen Druck, erfordern wie etwa bei Skinverpackungen. Ölfreie Technologie mindert Kontaminationen

Durch ihr Rotordesign arbeiten die robusten DRYVAC-Modelle von Leybold sehr energieeffizient und zu niedrigen Lebensdauerkosten. So, wie es in dem Anforderungsprofil in den meisten Anwendungen entspricht, garantieret ihr Einsatz überdies ein hohes Saugvermögen von Atmosphärendruck bis in niedrige Druckbereiche. Dank der modernen ölfreien Pumpentechnologie ist das Kontaminationsrisiko der gepumpten Medien mit Schmierstoffen nur gering. „Diese Anforderung ist quer durch alle Anwendungen der Lebensmittelbranche von großer Bedeutung“, berichtet Olaf Stahlschmidt, der Produktmanager der DRYVAC bei Leybold.

Ausgerüstet mit Frequenzwandler
Die DV 650 und DV 800 FP-r Modelle sind mit einem Frequenzwandler ausgestattet, der eine einfache Überwachung und Steuerung erlaubt. Sein Einsatz ermöglicht eine Vielzahl an Funktionalitäten: So stellt er etwa jeweils nur die benötigte Energie zur Verfügung, was insgesamt zu einem geringeren Energieverbrauch führt. Außerdem bietet er die Möglichkeit eines definierbaren Hochlaufs der Drehfrequenz, mit der eine Vakuumkammer schonend evakuiert werden kann. Vorteilhaft ist dies insbesondere bei der Verarbeitung von Lebensmitteln, die bei zu schnellem Druckabbau in der Kammer ihre Form verändern würden, wie etwa bei vielen Backwaren.

Die Vorteile für Anwender auf einen Blick:

  • Wasserkühlung ermöglicht die Installation direkt im klimatisierten Prozessbereich
  • Geeignet für die tägliche Reinigung und spülbar mit Flüssigkeiten im Inneren
  • Hohe Toleranz gegenüber Dampf, Flüssigkeitsresten und weichen Partikeln dank Trockenschraubenprinzip
  • Einfache Wartung, längere Wartungsintervalle
  • Optional integrierte, gut zu reinigende Edelstahl-Schalldämpfe.

Quelle: Leybold GmbH

Weitere Artikel zum Thema

95. Geburtstag von Unternehmensgründer Dr.-Ing. Karl Busch

19.04.2024 -

Noch kurz vor seinem Geburtstag ist Dr.-Ing. Karl Busch gemeinsam mit seiner Frau Ayhan nach Amsterdam gereist, um am diesjährigen internationalen Managermeeting von Busch Vacuum Solutions teilzunehmen. Der Mitgründer und Mitinhaber des Weltmarktführers, der morgen seinen 95. Geburtstag feiert, verfolgt vor allem die Produktpräsentationen seines Unternehmens nach wie vor mit regem Interesse.

Mehr lesen