Dr. Thomas Schweisfurth verlässt Wilo

27.03.2009

Der Aufsichtsrat der WILO SE (Dortmund) teilt mit, dass der Vorstandssprecher Dr. Thomas Schweisfurth das Unternehmen zum 30.06.2009 verlassen wird, um sich beruflich neu zu orientieren.

Der Aufsichtsrat bedauert diese Entscheidung, hat aber dem Wunsch von Dr. Schweisfurth nach kurzfristiger Entbindung von seinen Vorstandsaufgaben entsprochen und ihm für seine berufliche Zukunft weiterhin viel Erfolg gewünscht.

Trotz massiver Währungseinbrüche und stark nachlassender Osteuropaaktivitäten konnte Wilo auch 2008 erneut eine Umsatzsteigerung über dem Markt realisieren. Ungeachtet kräftig gewachsener Innovationsaufwendungen wurde wieder ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis erzielt.

Bei der überaus erfolgreichen Leitmesse ISH hat die Vorstellung des neuen Dezentralen Pumpensystems Geniax beim Fachpublikum begeisterte Aufnahme gefunden. Wilo ist hervorragend aufgestellt, um den Schub des Energieeffizienzmarktes gemeinsam mit den Marktpartnern als Chance in der Krise zu nutzen.

Dr. Heinz-Gerd Stein, der Vorsitzende des Wilo-Aufsichtsrates, dankte Dr. Thomas Schweisfurth ausdrücklich für die erfolgreiche Führungstätigkeit, die strategischen Weichenstellungen und die wirksame Repräsentation der Wilo-Gruppe nach außen.

Bis auf weiteres werden Oliver Hermes, Vorstand Finanzen, Controlling und Personal, und Dr. Holger Krasmann, Vorstand Technik und Produktion, das Unternehmen gemeinsam führen und bis zu einer Neubesetzung auch den Vertriebs- und Marketingbereich kommissarisch leiten.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Kompakter Stellantrieb von EAZY Systems

15.06.2021 -

Der Regelungsspezialist EAZY Systems hat mit dem „EAZY Drive Serie 3“ jetzt einen sehr schmalen und zugleich energieeffizienten elektro-thermischen NC-Stellantrieb auf den Markt gebracht. Mit einer Baubreite von nur 33 mm kann er selbst bei geringen Ventilabständen installiert werden.

Mehr lesen

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT