Dosierpumpen jetzt mit EU-Lebensmittel-Zertifizierung 1935/2004

24.05.2023
Der Dosiertechnik-Hersteller ProMinent bietet ab sofort die EU-Lebensmittel-Zertifizierung 1935/2004 für alle Dosierpumpen im Niederdruckbereich an. Mit dieser Zertifizierung kann das Unternehmen Anwendungen bedienen, bei denen Materialien und Gegenstände in direkten Kontakt mit Lebensmitteln kommen.
Dosierpumpen jetzt mit EU-Lebensmittel-Zertifizierung 1935/2004

Dosierpumpen im Niederdruckbereich. (Bildquelle: ProMinent GmbH)

Als Anbieter in der Dosiertechnik und Wasseraufbereitung legt ProMinent hohen Wert auf die Qualität und Sicherheit seiner Produkte. Die EU-Lebensmittel-Zertifizierung 1935/2004 bietet Kunden aus der Lebensmittelindustrie die Gewissheit, dass die Dosierpumpen den strengen Anforderungen für den Einsatz in lebensmittelnahen Anwendungen entsprechen.

Die Konformität erstreckt sich auf verschiedene Pumpentypen, dazu gehören Membranpumpen mit einer Dosierleistung von 1 ml/h bis 1000 l/h, wie die Modelle beta, gamma/ X, gamma/ XL und sigma, sowie Schlauchpumpen mit einer Dosierleistung zwischen 10 ml/h und 410 l/h, wie die Modelle DULCOFLEX DFXa und DULCOFLEX DFYa.

Hygienegerecht dosieren mit dem Hygienic Design
Besonders hervorzuheben ist die Motor-Membrandosierpumpe sigma Hygienic, die im Hygienic Design gestaltet ist. Dies bedeutet, dass alle Komponenten dieser Pumpe den geltenden Richtlinien und Normen für den Einsatz in hygienisch sensiblen Produktionsbereichen entsprechen, einschließlich der Europäischen Richtlinien für Maschinen mit Lebensmittelkontakt. Der einfache Aufbau und die glatten, nahezu spaltfreien und totraumoptimierten Oberflächen der Fördereinheit bilden die Grundlage für das Hygienic Design, das eine einfache CIP-Reinigung und schnelle Demontage ermöglicht.

Dank dieser zusätzlichen Option können Nahrungsmittelhersteller Medien in lebensmittelnahen Anwendungen sicher und hygienegerecht dosieren.

Weitere Artikel zum Thema

Mikrodosierpumpen mit Linearantrieb sorgen für dynamische Dosierung

09.07.2024 -

Mikrodosierpumpen mit Linearantrieb lernte das Fachpublikum erstmals vor vier Jahren auf der Achema kennen. Jetzt bewähren sie sich in der Praxis. Anwender müssen oft Klein- und Kleinstmengen exakt dosieren, benötigen ein hochdynamisches Dosierprofil oder müssen wechselnde Dosieraufgaben bewältigen. Zudem suchen viele Nutzer verschleiß- und wartungsarme Pumpen als Stand-alone-Lösung. Hierfür eignen sich Mikrodosierpumpen, die sehr kompakt, flexibel und zuverlässig sind.

Mehr lesen

Nach Frostschaden: Normgerechte Heizungswasseraufbereitung für generalüberholte Anlage

24.06.2024 -

Einen spannenden Job gab es für den Wasserspezialisten Orben im Saarland. Bei einem Landmaschinenhersteller in Zweibrücken laufen verschiedene Mähdreschermodelle und selbstfahrende Häcksler für den weltweiten Markt vom Band. Nach einem Frostschaden der Heizungsanlage, von dem ein Teil der Komponenten und Rohre betroffen war, musste schnell gehandelt werden. Im Zuge der Reparatur und Erneuerung sollte auch das bestehende und neue Anlagenwasser aufbereitet werden.

Mehr lesen