Die Europäische Pumpenindustrie erkennt EKKI bei der Verleihung der Global Pump Industry Awards an

08.04.2022
Maschinell übersetzter Artikel
  Zum Original wechseln
EKKI ist das erste indische Unternehmen, das bei der jährlichen Preisverleihung der Pumpenindustrie 2022, die in Warwick, Großbritannien, von einer Jury aus führenden europäischen Pumpenunternehmen abgehalten wird, in zwei Finalistenkategorien ausgezeichnet wurde.
Die Europäische Pumpenindustrie erkennt EKKI bei der Verleihung der Global Pump Industry Awards an

Die Pump Industry Awards 2022 fanden am 31. März 2022 in Warwickshire statt, um die Unternehmen zu feiern, die innovativ sind und in den Sektor investieren. Im Bild: (vorne rechts) Kanishka Arumugam CEO von Ekki Water Technologies, der für den Contribution to Skills & Training Award nominiert wurde. (Bildquelle: Russell Sach)

Die Pump Industry Awards (PIA) sind nicht nur einer der renommiertesten, sondern auch einer der ältesten und angesehensten Wettbewerbe der Pumpenindustrie weltweit. Diese Preisverleihung wird von der British Pump Manufacturers Association (BPMA) zusammen mit führenden Mitgliedern der europäischen Pumpenindustrie organisiert.

PIA-Auszeichnungen zielen darauf ab, Pumpenunternehmen in Europa und anderen globalen Märkten für herausragende Leistungen und überlegene Leistung in Bereichen wie Führung, technologische Innovation, Kundendienst und Fähigkeiten anzuerkennen.

EKKI wurde durch seine EIWTC-Initiative als wichtiger Beitragender für Qualifikationen und Schulungen in der Branche anerkannt. EKKI International Water Technology Centres (EIWTC) ist ein globales Exzellenzzentrum für Ausbildung, Forschung und Unternehmertum im Bereich Pumpen und wasserbezogene Technologien. EIWTC arbeitet weltweit mit führenden Industrien, Regierungen und akademischen Institutionen zusammen.

Die Auszeichnung als „Rising Star“-Finalist wurde auch dem EKKI-CEO Kanishka Arumugam für seinen bedeutenden Beitrag zur Umgestaltung der Geschicke seines Familienunternehmens EKKI von der Herstellung landwirtschaftlicher Pumpen zu modernsten Wassertechnologien für die Welt überreicht. Ihm wird die Gründung von Indiens erstem Abwasser-Joint Venture mit dem deutschen Pumpengroßunternehmen HOMA zugeschrieben, das in mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt vertreten ist.

Herr Kanishka Arumugam, CEO von EKKI, kommentierte die Anerkennung wie folgt: „Wir bei EKKI sind sehr stolz darauf, international für unsere innovativen Initiativen innerhalb der Branche anerkannt zu werden. erkennt den wahren Erfolg und das Potenzial von EKKI an. Bei EKKI setzen wir uns wirklich dafür ein, global wettbewerbsfähige Produkte aus Indien herzustellen und EKKI zu einem der angesehensten Familienunternehmen in diesem Teil der Welt zu machen. Ich widme diese Anerkennung meinem Vater Gruppengründer Mr.Arumugam.P, Mitglieder von EKKI, unser Partner HOMA in Deutschland, Distributoren, Händler und Lieferkettenpartner auf der ganzen Welt“.

Hans Hoffmann, CEO von HOMA, der deutsche Partner von EKKI, kommentierte diese prestigeträchtige europäische Anerkennung wie folgt: „EKKI gilt als eines der am schnellsten wachsenden Wassertechnologieunternehmen in Indien und weltweit. EKKI als Unternehmen hat einem deutschen Partner wie uns bewiesen, dass sie voller Potenzial mit außergewöhnlicher Qualität und in der Lage sind, äußerst wettbewerbsfähige Produkte mit beeindruckenden Gewinnen zu entwickeln und herzustellen. Kanishka Arumugam ist eine der erfolgreichsten jungen Führungskräfte, die wir in der Branche haben. Unterstützt durch seinen starken akademischen Hintergrund aus Oxford und Warwick ist er eine intellektuell neugierige junge Führungskraft, die bereit ist, innezuhalten, um nachzudenken, neue Möglichkeiten zu ergreifen und in der Wasserindustrie etwas zu bewirken.“

Arumugam.P, CEO und Gründer der Gruppe, sagte: „EKKI dient als Vorbild für alle unsere anderen Unternehmen innerhalb der Gruppe. Durch diese herausragende Anerkennung hat es wieder einmal den Weg geebnet. Ich könnte nicht stolzer sein, weil ich das weiß niemand ist besser in der Lage, EKKI erfolgreich in eine nachhaltige und digitale Zukunft zu führen, als Kanishka.“

Weitere Artikel zum Thema

HOMA feiert 75-jähriges Jubiläum

24.01.2022 -

Vor 75 Jahren eröffnete der Elektromaschinenbauer Hans Hoffmann sen. kurz nach seiner Ausbildung im Rhein-Sieg-Kreis, in der Nähe von Köln, eine Reparaturwerkstatt für Elektromotoren. Damals rechnete er wohl kaum damit, dass der kleine Handwerksbetrieb innerhalb von drei Generationen zu einem internationalen Industrieunternehmen heranwachsen würde.

Mehr lesen