Dauerhaft leise Kondensatpumpe

07.03.2006

Die neue Kondensatpumpe TP1 von Laing zeichnet sich durch einen dauerhaft leisen Lauf, kompakte Baumaße von nur L x B x H 168x90x148mm, ansprechendes Design, minimalen Energieverbrauch (nur 20 Watt) und die einfache Montage aus.

Dauerhaft leise Kondensatpumpe

Das Kugelmotorprinzip garantiert einen dauerhaft leisen Lauf der neuen Laing Kondensatpumpe TP1 (Foto: Laing).

Zentraler Bestandteil der TP1 ist eine Hocheffizienz-Kugelmotorpumpe. Das Besondere daran: das einzig bewegliche Teil der Kugelmotorpumpe ist eine sphärisch geformte, permanentmagnetische Rotor-/Laufradeinheit, die sich auf einer ultraharten, verschleißfesten Keramik-Lagerkugel abstützt. Eine konventionelle Welle mit Wellenlagern und Wellendichtungen ist nicht vorhanden. Das garantiert lange und dauerhaft leise Laufzeiten ohne Geräuschzunahme.

Außerdem ist die Kondensathebeanlage mit einer prozessorgesteuerten, berührungslosen Füllstandserkennung ausgestattet, die komplett vom Tank getrennt, und damit korrosionsgeschützt ist. Die Kondensatpumpe TP1 hat ein nutzbares Tankvolumen von 0,5l und wird komplett steckerfertig geliefert. Im Lieferumfang enthalten ist ein 2 Meter langes Netzkabel mit Schukostecker, ein Alarmausgang (2 Meter Kabel), sowie 6 Meter Druckschlauch.

Der Alarmausgang schaltet bei Störung den Kessel oder das Klimagerät ab. Durch den integrierten Rückflussverhinderer mit Bajonett-Anschluss wird der Service erleichtert. Die Laing Kondensatpumpe überzeugt neben dem sehr ruhigen Lauf auch durch ihren minimalen Energieverbrauch: die Leistungsaufnahme beträgt lediglich 20 Watt bei einem Betriebspunkt von 150 l/h bei 4 Metern Höhe, was einer Einsparung von 75% im Vergleich mit konventionellen Kondensatpumpen entspricht. Der Montagehalter für die Rück- oder linke Seitenwand mit Clip ermöglicht eine einfache und individuelle Montage. Die TP1 wird komplett steckerfertig geliefert.

Weitere Artikel zum Thema

Elektrolyseanlage von Lutz-Jesco erzeugt Natriumhypochlorit aus handelsüblichem Salz

17.05.2024 -

Chlor ist in der Industrie fester Bestandteil von Desinfektionsprozessen. Doch der Umgang mit der Chemikalie ist gefährlich. Falsche Dosierungen oder direkter Kontakt führen schlimmstenfalls zu Schädigungen von Lunge, Augen und Haut. Die Lösung von Lutz-Jesco: MINICHLORGEN – eine Elektrolyseanlage, die Natriumhypochlorit aus harmlosen Salztabletten herstellt und für Desinfektionsprozesse bereitstellt.

Mehr lesen

Grünbeck revolutioniert die Wasserentsalzung

13.05.2024 -

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Wasser zu entsalzen und aufzubereiten. Grünbeck hat nun mit der Entsalzungsanlage ionliQ ein revolutionäres, elektrochemisches Verfahren entwickelt, das besonders umweltschonend ist und vielfältig eingesetzt werden kann. In einem kompakten Rahmenmodul untergebracht, sind Inbetriebnahme und Handhabung denkbar einfach. Ab August 2024 ist die ionliQ verfügbar.

Mehr lesen