AxFlow nimmt Bran+Luebbe Dosierpumpen und Ersatzteile ins Sortiment auf

16.04.2021
Seit dem 01.04.2021 vertreibt AxFlow in Deutschland die leistungsstarken Prozess-und Dosierpumpen von Bran+Luebbe. Damit ergänzt AxFlow sein Portfolio im Bereich der Hochdruck-Injektion in chemischen und petrochemischen Prozessen.
AxFlow nimmt Bran+Luebbe Dosierpumpen und Ersatzteile ins Sortiment auf

Bran+Luebbe NOVADOS Dosierpumpe für Industrieanwendungen (links), Bran+Luebbe ProCam Hygienische Dosierpumpe (rechts). (Bildquelle: AxFlow GmbH)

Die präzisen Dosier-und Prozesspumpen von Bran+Luebbe arbeiten mit Betriebsdrücken bis zu 1.000 bar und Förderleistungen bis zu 80 m3/h. Alle Baureihen erfüllen die Anforderungen der ATEX-Richtlinie (2014/34/EU) und sind bis Zone 1 sowie Temperaturklasse T4 einsetzbar. Für Anwendungen aus dem Öl-& Gas-Sektor werden die Pumpen mit API 675-Konformität ausgelegt. Darüber hinaus können für die Lebensmittel-und Pharma-Industrie viele Modelle mit Konformitätserklärungen gemäß EU-Verordnungen 1935/2004 sowie 10/2011 geliefert werden.

Die Modelle reichen von kompakten Membran-und Kolbendosierpumpenbis zu horizontalen und vertikalen Mehrpumpen-Kombinationen aus hermetisch abgedichteten Prozess-und Dosierpumpen.

Interessant für AxFlow-Kunden in Deutschland ist neben der bekannten Prozesskompetenz auch die bereits vorhandene Erfahrung mit Bran+Luebbe Produkten. Seit vielen Jahren werden diese in anderen Ländern erfolgreich durch die AxFlow Gruppe vertrieben.

Entscheidendes Erfolgsargument ist in vielen Fällen die direkte Verfügbarkeit von Pumpen und Ersatzteilen. AxFlow hält im konzerneigenen Europäischen Zentrallager 95% aller Top-Produkte ständig im Zugriff.

Quelle: AxFlow GmbH

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT