Atlas Copco präsentiert neue Wear Deflector-Pumpentechnologie

27.07.2021
Atlas Copco Power and Flow hat für seine elektrischen Entwässerungs-Tauchpumpen Weda D70 eine neue Technologie zur Verschleißreduzierung eingeführt: Wear Deflector. Diese Technologie bietet außergewöhnliche Leistung und ermöglicht es auf Baustellen und Industriegeländen, Wasser noch zuverlässiger abzupumpen und die Produktivität zu steigern.
Atlas Copco präsentiert neue Wear Deflector-Pumpentechnologie

WEDA-Entwässerungspumpen wiegen bis zu 40 Prozent weniger als Konkurrenzprodukte und sind dank der kompakten Bauweise leicht zu handhaben und zu transportieren. (Bildquelle: Atlas Copco Power Technique GmbH)

Das Herzstück von Wear Deflector ist ein innovatives hydraulisches Design, das eine hohe Pumpeneffizienz bietet. Das intelligente Design wurde zu einer extrem langlebigen Pumpe weiterentwickelt, die auch unter rauen Betriebsbedingungen eine lange Lebensdauer hat und so zu niedrigen Gesamtbetriebskosten beiträgt.

„Mit unserer neuen Plattform setzen wir einen neuen hohen Standard für die Pumpenleistung und Kunden können sich auf eine robuste Pumpe verlassen, die zuverlässig Tag für Tag hervorragende Leistung bietet“, sagt Bart Duijvelaar, Product Marketing Manager für Tauchpumpen bei Atlas Copco Power and Flow. „Im Wasser schwebende Feststoffe können zum vorzeitigen Verschleiß und Ausfall des Laufrads führen. Diese innovative Konstruktion aber sorgt dafür, dass die Pumpen außergewöhnlich lange halten. Zudem sind die Laufräder aus hochlegiertem Chrom-Edelstahl (55 HRC) gefertigt und verfügen über eine besondere Härte und Verschleißfestigkeit.”

Die WEDA D70-Entwässerungspumpen mit Druckstutzen an der Oberseite eignen sich ideal für allgemeine Entwässerungsanwendungen sowie das Pumpen von Grundwasser und Schmutzwasser auf Baustellen und Industriegeländen. Sie pumpen zuverlässig Wasser mit einer Dichte von bis zu 1100 kg/m³ und können Feststoffe von bis zu 7 mm Durchmesser handhaben.

Darüber hinaus verfügen die WEDA-Entwässerungspumpen über ein hervorragendes Verhältnis von Leistung zu Gewicht. WEDA-Entwässerungspumpen wiegen laut Hersteller bis zu 40 Prozent weniger als Konkurrenzprodukte und sind dank ihrer kompakten Bauweise leicht zu handhaben und zu transportieren. Ihr Aluminiumgehäuse ist robust und besitzt eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit.

Die Pumpen sind zudem einfach zu bedienen und zu warten. Dank eines speziellen Dichtungssystems mit Edelstahlgehäuse kann die Wartung vor Ort erfolgen, was die Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert. Verschiedene Ausstattungsmerkmale, wie z.B. Stoßdämpfer gegen harte Erschütterungen und leicht zugängliche Ölkontrollschrauben, tragen ebenfalls zur Maximierung der Betriebszeit bei. Die Pumpen profitieren von einem sorgfältig dimensionierten Motor und können trocken laufen, was einen zuverlässigen und robusten Betrieb gewährleistet. Die Betreiber von WEDA-Pumpen können sich darüber hinaus auf ein weit gespanntes Netz von Händlern und Servicetechnikern stützen und sicher sein, dass notwendige Ersatzteile sofort verfügbar sind.

Neben der hervorragenden Leistung sind alle Pumpen der D-Reihe mit WEDA+-Funktionen erhältlich, die für einen besonders schnellen Anschluss und sofortige Betriebsbereitschaft sorgen. Sie sind mit Phasenausfallschutz, Drehrichtungskontrolle, Thermoschaltern und einem 20 m langen Kabel mit Phasenwechselstecker für alle 3-Phasen-Pumpen ausgestattet. Alle Modelle verfügen über einen integrierten Starter, ein Motorschutzsystem sowie eine optionale Pegelkontrolle.

Die Technologieplattform wird zunächst auf die WEDA D70-Pumpe angewendet und in Zukunft für das gesamte WEDA D-Entwässerungssortiment zur Verfügung stehen.

Weitere Artikel zum Thema

70 Jahre LEWA

26.07.2022 -

Ein Halbkellerraum in Leonberg bei Stuttgart, ein Motorrad als Firmenfahrzeug und 3.000 DM Startkapital – so beginnt die Erfolgsgeschichte der LEWA GmbH. 1952 als Ingenieurbüro für Wasseraufbereitung gegründet, hat sie sich trotz schwieriger Anfangsbedingungen innerhalb weniger Jahrzehnte zum weltweiten Hersteller von Dosier- und Prozess-Membranpumpen sowie von kompletten Dosieranlagen für die Verfahrenstechnik entwickelt.

Mehr lesen

GAP Hire Solutions wählt Pumpen von Atlas Copco für seine neue Abteilung für Pumpenservices

03.06.2022 -

Das größte unabhängige Vermietungsunternehmen Großbritanniens, GAP Hire Solutions, hat eine spezialisierte Abteilung für Pumpenservices eingerichtet; und hat als Teil der Investition von 18 Millionen Pfund Pumpen von Atlas Copco Power and Flow ausgewählt. Atlas Copco wird 310 maßgeschneiderte Oberflächenentwässerungspumpen in verschiedenen Größen liefern, darunter 4-Zoll-, 6-Zoll- und 8-Zoll-Pumpen.

Mehr lesen

Emissionsfreier Kompressor unterstützt Felssicherungsarbeiten auf der Bastei im Nationalpark, Deutschland

27.05.2022 -

Stellen Sie sich eine märchenhafte Brücke vor, eingebettet in eine spektakuläre Felsformation eines Naturschutzgebietes in Sachsen, Deutschland. Hier führt die Jähnig GmbH Felssicherung ein umfangreiches Felssicherungsprojekt durch, das für die Sicherheit der Besucher sorgen wird. Das Unternehmen setzt auf einen mobilen Elektrokompressor von Atlas Copco, der absolut emissionsfrei und leise ist und genau die richtige Wahl für seine pneumatische Ausrüstung ist.

Mehr lesen

Die neue GHS VSD+ Vakuumpumpenreihe bietet eine intelligente Vernetzung von Vakuumpumpe und Prozess

17.05.2022 -

Aufbauend auf der innovativen GHS VSD+ Baureihe drehzahlgeregelter Schraubenvakuumpumpen mit Öleinspritzung hat Atlas Copco mit der neuen Baureihe GHS 1402-2002 VSD+ einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Die Pumpenreihe verfügt über ein neues Design für bessere Leistung, eine optimale Ölabscheidung sowie eine kleinere Stellfläche und eine innovative neue Steuerung, die den Kunden fit für die Industrie 4.0 macht.

Mehr lesen

Atlas Copco übernimmt die Pumpenfabrik Wangen GmbH

23.02.2022 -

Atlas Copco hat die Übernahme der Pumpenfabrik Wangen GmbH vereinbart, einem deutschen Hersteller von Exzenterschneckenpumpen, die vor allem im Biogas- und Abwassersektor zur Förderung von Flüssigkeiten eingesetzt werden. Das Unternehmen stellt auch Schraubenspindelpumpen her, die unter anderem in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Kosmetikbranche eingesetzt werden.

Mehr lesen