Alles rund um die neue DIN-Norm zu Fettabscheidern

09.09.2022
Neues Seminar bei Pentair Jung Pumpen in Steinhagen. Die Rahmenbedingungen für den Einbau und die Wartung von Fettabscheidern haben sich mit der aktuellen DIN-Norm 4040-100 geändert. Dies vor allem in Kombination mit Abwasserhebeanlagen.
Alles rund um die neue DIN-Norm zu Fettabscheidern

Abscheideranlagen sind in Kombination mit Hebeanlagen ein wichtiger Teil der Abwasseranlage in gewerblichen oder industriell genutzten Einrichtungen. (Bildquelle: JUNG PUMPEN GmbH)

In dem eintägigen Seminar geht es um das Zusammenspiel zwischen Fettabscheidern, der nachgeschalteten Pumpentechnik und der richtigen Installation der Rohrleitungen. Auch die rechtlichen Grundlagen und Pflichten werden betrachtet. Die Veranstaltung ist interessant für Mitarbeitende aus den Bereichen Anlagenbau, Planung, Tiefbau sowie für Zweckverbände, Betreibergesellschaften, Umweltämter und Kommunen.

Inhalte des Seminars „Abscheidertechnik“
Das Kooperationsseminar gliedert sich in vier Themengebiete, die von drei Referenten aus der Praxis sowie einer Fachanwältin für Umweltrecht präsentiert werden.

  • Rahmenbedingungen für Fettabscheider
    Varianten, Anforderung an den Ex-Schutz, Bestellung Sachkundiger, Wartung, Umgang mit Schadensfällen
    Referent: Christian Winter (AbwasserService Winter)
  • Rechtliche Grundlagen und Pflichten beim Einbau von Fettabscheidern
    Anwendungsbereich und Inhalt der Pflichten, Anwendbarkeit von DIN-Normen, Haftungsrahmen aus dem Kanalbenutzungsverhältnis
    Referentin: Daniela Deifuß-Kruse, BRANDI Rechtsanwälte
  • Rohrleitungen
    Die Auswahl der richtigen Systeme im Hinblick auf Material, Zu- und Ablauf und Belüftung
    Referent: Markus Purschke, Saint-Gobain HES GmbH
  • Pumpwerke und Hebeanlagen
    Anforderungen an Installation und Ausstattung, Rückstauschutz, Schachtauswahl, Steuer- und Regeltechnik
    Referent: Marco Koch, Jung Pumpen GmbH

Anmeldung und weitere Informationen
Die kostenpflichtige Veranstaltung „Abscheidertechnik“ findet am 16. November in Steinhagen/Westfalen statt. Im Interviewformat „ForumTalk“ (Folge 22 und Folge 23) auf YouTube können sich Interessierte vorab einen Eindruck von den Seminarinhalten und den Vortragenden verschaffen.

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung durch die Ingenieurkammer Bau NRW anerkannt.

Mehr Informationen und den Link zur Online-Anmeldung gibt es unter www.jung-pumpen-forum.de. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 25 begrenzt.

Weitere Artikel zum Thema