25-jähriges Bestehen von Voith Hydro Kanada in Mississauga

24.04.2015

In diesen Tagen blickt der Voith Hydro Standort in Mississauga, in der Nähe von Toronto, auf sein 25-jähriges Bestehen zurück.

In dieser Zeit hat das Unternehmen eine exzellente Polspulenfertigung für Wasserkraftgeneratoren aufgebaut. Gleichwohl richtet Voith bei diesem Jubiläum den Blick nicht nur auf die Vergangenheit. Für Kunden und Partner hält das Unternehmen ein Symposium ab und thematisiert dabei die Zukunft. „Wir sind stolz auf unsere lange Geschichte in Kanada. Und wir sind stolz auf die lange Tradition der Wasserkraft in diesem Land. Wir haben aber auch die spannende Zukunft dieser Technologie fest im Blick: Wir teilen unser Fachwissen“, sagt Bill Malus, Präsident und CEO von Voith Hydro Kanada.

Knowhow in Sachen Wasserkraft: Fach-Symposium für Kunden und Partner

Bei dem zweitägigen Symposium am 13. und 14. April konnten Geschäftspartner die Polspulenfertigung besichtigen. Zudem fand ein Seminar statt, das den Teilnehmern konkretes Fachwissen in Form von Fallbeispielen vermittelte. Dank der Anwesenheit ausgewiesener Experten können sich die Teilnehmer zu diversen Themen austauschen und Erkenntnisse teilen, die für die Zukunft der kanadischen Wasserkraftindustrie von Bedeutung sind. Auch der Vorsitzende der Geschäftsführung der Muttergesellschaft Voith Hydro Holding, Dr. Roland Münch, sprach zu den Teilnehmern und unterstrich die Bedeutung Kanadas im globalen Markt für Wasserkraft.

Herausragende Kompetenz in Sachen Generatorpolspulen sowie

Modernisierung und Service von Wasserkraftwerken

Über Jahre hinweg hat Voith Hydro Mississauga zahlreiche Kunden und sämtliche Voith Hydro Standorte weltweit mit der Herstellung von Generatorpolspulen und Service unterstützt. Der Standort bietet zweierlei: eine Hightech-Fertigung, die 2009 vollständig modernisiert wurde, sowie sehr erfahrene und spezialisierte Mitarbeiter. „Auf unsere außergewöhnliche Expertise für Polspulentechnologie, Modernisierung und Service können wir stolz sein. Unsere zukunftsweisende Entscheidung im Jahr 1990, den alten Westinghouse Hydro Generation Service nach Mississauga zu verlegen, war ein Erfolg. Das half uns, unsere Produkte innovativer zu machen und neue Arbeitsplätze zu schaffen“, erklärt Peter MacLennan, Chief Operating Officer (COO) von Voith Hydro Mississauga.

Die Geschichte von Voith Hydro Kanada reicht bis in das Jahr 1904 zurück. Vor mehr als 100 Jahren wurden die ersten Turbinen im Decew Wasserkraftwerk installiert. Diese waren mit Westinghouse Generatoren gekoppelt, die eine Leistung von 1.500 PS hatten. Nachdem der vormalige Westinghouse Hydro Generation Service vor über 40 Jahren übernommen worden war, hat sich Voith Hydro Kanada zu einem der wichtigsten Unternehmen für Wasserkraftwerkstechnik etabliert. Seit 2006 ist der Firmensitz in Brossard, Québec. 2012 erwarb Voith Hydro das Unternehmen Vortex Hydro. Inzwischen hat Voith Hydro Kanada landesweit mehr als 300 Mitarbeiter.

Kanada: eines der Wasserkraftländer schlechthin

Über 60 Prozent der Stromerzeugung des Landes kommen aus der Wasserkraft. Gemessen an der Stromproduktion aus Wasserkraft steht Kanada an dritter Stelle weltweit. Mehr als 500 Wasserkraftwerke sind hier in Betrieb und erzeugen im Jahr über 372 Terawattstunden (Stand 2012).

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT