17. Lehrgang zum Pumpenfachingenieur beginnt im Juli 2021

26.01.2021
In 14 Monaten zum zertifizierten Pumpenfachingenieur Zusätzliches Zertifikat: Energieberater für Pumpen und Systeme
17. Lehrgang zum Pumpenfachingenieur beginnt im Juli 2021

Anlagenberechnungen (Bildquelle: Pumpenfachingenieur GmbH)

"Es ist nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung“
John F. Kennedy

Bildung und Weiterbildung bleiben - siehe John. F. Kennedy – das Wichtigste auf der Welt. Es ist uns bekannt und wir freuen uns, dass unsere Absolvent*innen oft deutliche Karrieresprünge aufweisen.

Der Pumpenfachingenieur-Lehrgang,  entwickelt von Universitätsprofessoren und leitenden Ingenieuren aus der Industrie,  ist ein berufsbegleitendes Fernstudium für pumpenspezifisches Fachwissen:

  • Technik
  • Betrieb
  • System

und mittlerweile ein echter „Klassiker“. Mit 30 Lehrbeauftragten aus den ersten Reihen der Pumpenexpert*innen, alle aus der Praxis, startete 2005 der erste Lehrgang. Seither wurden über 500 Pumpenfachleute der Hersteller-, Betreiber und Planerseite zu Pumpenfachingenieur*innen und Pumpenfachtechniker*innen ausgebildet. Die Ausbildung zum/zur Energieberater*in für Pumpen und Systeme ist inkludiert.

In 14 Monaten Kursdauer werden die Kapitel

  • Grundlagen
  • Pumpenaggregat
  • Pumpe in der Anlage
  • spezielle Vertiefungen (zwei von den 8 auszuwählenden Wahlfächern):
    • Verfahrenstechnik
    • Raffinerien
    • Kraftwerke
    • Wasser
    • Abwasser
    • Lebensmittel- und Steriltechnik
    • Papierindustrie
    • Vakuumtechnik

vermittelt.

Der Fernstudienlehrgang wird durch acht Präsenzveranstaltungen zu je zwei Tagen (Freitag/Samstag) ergänzt. Aus aktueller Sicht sind diese Präsenztage ab kommenden Herbst als „physische Präsenz“ geplant. In diesen Zeiten können wir es jedoch auch nicht ausschließen, dass einzelne Präsenzen als Online-Veranstaltungen durchgeführt werden.

Zielgruppe des Pumpenfachingenieurs sind alle Berufstätigen, die sich mit Pumpen beschäftigen: Personen, die eine neue Aufgabe suchen, Quereinsteiger*innen und Expert*innen, die ihr Wissen vertiefen möchten.

Weitere Artikel zum Thema

Jahrgang 2022/2023 des Studiengangs ‘Zertifizierter TGA-Manager’ startet im März 2022

02.12.2021 -

Der Studiengang “Zertifizierter TGA-Manager” wird auch 2022 fortgesetzt: Am 21. März 2022 startet das Modul 1 “Betriebswirtschaftslehre” auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management. Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat diesen einjährigen Zertifikatsstudiengang in Kooperation mit der Frankfurt School ins Leben gerufen.

Mehr lesen

Perfekte Schwarzmalerei: Orion Engineered Carbons vertraut auf den Hauschild Speedmixer

22.11.2021 -

Viele Unternehmen der Polymer-, Lack- und Druckfarbenindustrie nutzen Eirich Mischer, Dreiwalzenstühle oder auch Schüttelmischer sowie Dissolver, um homogene Lacke oder Beschichtungen herzustellen. Die Orion Engineered Carbons verwendet für die Homogenisierung von Flüssigbestandteilen zusätzlich den Zentrifugalmischer „Hauschild SpeedMixer“. Damit können durch eine ausgeklügelte Mischtechnik in wenigen Minuten homogene Multimaterial-verbindungen wie Flüssigkeiten, hochviskose Pasten und Pulver ohne Rührwerkzeug hergestellt werden.

Mehr lesen

BTGA ehrt Absolventen des ersten Studienganges ‘Zertifizierter TGA-Manager’

08.11.2021 -

Im Rahmen seiner Jahrestagung 2021 in Saarbrücken hat der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. die Absolventen des ersten Studienganges “Zertifizierter TGA-Manager” der Frankfurt School of Finance & Management ausgezeichnet. Die Teilnehmer des Jahrgangs 2019/2020 haben den aus acht Modulen bestehenden, einjährigen Zertifikatsstudiengang erfolgreich abgeschlossen.

Mehr lesen

Endress+Hauser zeigt Flagge an der Golfküste

02.11.2021 -

Endress+Hauser hat 34 Millionen Dollar in einen modernen Unternehmens-Campus bei Pearland, Texas, im Großraum Houston investiert. Auf 112.000 Quadratmetern entstanden ein großes, neues Schulungszentrum, Büroräume für 110 Mitarbeitende, ein Kalibrierlabor sowie eine Reparaturwerkstatt. Mit dem Neubau stärkt die Firmengruppe ihre Präsenz in der Golfregion.

Mehr lesen