Wilo-Salmson kauft Pumpenhersteller in Korea

30.01.2001

Die Wilo-Salmson AG, einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen mit Sitz in Dortmund, hat 80 % der Geschäftsanteile am Pumpenbereich von LG Cable Ltd, Seoul / Korea, erworben. Das neue Gemeinschaftsunternehmen Wilo-LG Pumps Ltd. erwirtschaftete im Vorjahr einen Umsatz von rund 150 Mio. DM und es erweitert damit den konsolidierten Gruppenumsatz von Wilo-Salmson auf künftig über 1 Milliarde DM.

"Zusammen mit unseren schon bestehenden Unternehmensaktivitäten in Korea erreichen wir mit der neuen Einheit eine hervorragende Marktposition im Land und stärken unsere Plattform in der ganzen asiatischen Wachstumsregion", erläutert Michel Laroche, Vorstandsvorsitzender der Wilo-Salmson AG, die Investition. "Dies um so mehr, als Wilo-LG Pumps Ltd. auch mit einer eigenen Tochtergesellschaft in der Volksrepublik China engagiert ist", heißt es weiter.

Zum Preis der Akquisition machte Wilo-Salmson keine Angaben. "Aber es handelt sich um die bedeutendste Einzelinvestition in der Geschichte unseres Unternehmens", so der Vorstand.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten von LG-Pumps liegt auf der Herstellung von Pumpen für Wasserversorgung, Landwirtschaft, Industrie und Heizung.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT