Wilo-Förderpreis NRW 2008 geht an Auszubildende aus Olpe und Rosendahl

10.12.2008

Die beiden besten Absolventen des Ausbildungsberufes Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik in Nordrhein-Westfalen hat der Dortmunder Pumpenspezialist WILO SE jetzt mit dem Wilo-Förderpreis NRW ausgezeichnet.

Wilo-Förderpreis NRW 2008 geht an Auszubildende aus Olpe und Rosendahl

Als 1. Landessieger im praktischen Leistungswettbewerb erhielt Benedikt Grebe aus Olpe einen Förderbetrag von 1.500 Euro, der 2. Landessieger Hendrik Krechting durfte sich über 1.000 Euro freuen.

Der Wilo-Förderpreis wurde bereits zum elften Mal in Folge gemeinsam mit dem Fachverband Sanitär-Heizung-Klima NRW vergeben. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen einer Tagung des Berufsbildungsausschusses des Fachverbandes NRW durch Landesinnungsmeister Dieter Lackmann und Hauptgeschäftsführer Dipl.-Ing. Hans-Peter Sproten.

Wilo-Vertriebsleiter Deutschland Peter Stamm würdigte das Engagement der beiden Preisträger als vorbildlich: „Der Wilo-Förderpreis ist eine Auszeichnung für herausragende Leistungen während der SHK-Ausbildung. Denn nur mit gut ausgebildeten Mitarbeitern sind die Fachbetriebe für die ständig wachsenden Ansprüche der Branche gewappnet. Rasante technologische Entwicklungen in der Haus- und Gebäudetechnik, aber auch jede Menge neuer Verordnungen stellen den Fachhandwerker vor immer neue Herausforderungen.“ Vor diesem Hintergrund sei es auch seitens der Industrieunternehmen um so wichtiger, den Nachwuchs zu motivieren und fit für den Alltag zu machen.

Der Förderpreis ist einer von vielen Bereichen, in denen sich die Dortmunder WILO SE für die Nachwuchsförderung engagiert. So fördert die 2006 gegründete Wilo Stiftung engagierte Studenten und Absolventen, die auf dem Zukunftsfeld Energieeffizienz in Gebäuden herausragende Leistungen nachweisen können, mit Geldprämien, Auslandsaufenthalten und Stipendien. Außerdem unterstützt Wilo als einziges TGA-Unternehmen die bundesweite Initiative des VDI und der Deutschen Wirtschaft „Sachen machen“ zur Stärkung des Technikstandorts Deutschland. Sie verfolgt das Ziel, den Nachwuchs für Technikthemen zu begeistern und entsprechend zu fördern.

Bild: Die Preisverleihung durch führende Repräsentanten des Fachverbandes SHK NRW fand am 3. Dezember 2008 bei Wilo in Dortmund statt (v.l.n.r.): Hauptgeschäftsführer Dipl.-Ing. Hans-Peter Sproten, Landesinnungsmeister Dieter Lackmann, Benedikt Grebe (1. Landessieger), Hendrik Krechting (2. Landessieger), Wilo-Gebietsverkaufsleiter Helmut-Richard Srol, Wilo-Vertriebsleiter Deutschland Peter Stamm. (Wilo, Dortmund)

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

SÜLZLE KOPF präsentiert sich mit neuer Webseite

24.05.2024 -

Die neue SÜLZLE KOPF Webseite bietet ein modernes Design, klare Strukturen und optimierte Benutzerfreundlichkeit. Das Motto „Technologie für Mensch und Umwelt“ spiegelt sich in der kundenorientierten Ausrichtung wider. Im Mittelpunkt stehen dabei alle Leistungen und Produkte in den Bereichen Sanitär, Heizung, Photovoltaik, Klima und Anlagenbau.

Mehr lesen

Besuch des DEN e.V. auf dem Wilopark-Gelände

04.12.2023 -

Am 09. November 2023 besuchte das Deutsche Energieberater-Netzwerk (kurz DEN e.V.) den Wilopark in Dortmund. Der Besuch fand im Rahmen einer Informationsveranstaltung statt, bei der die Mitglieder des DEN e.V. die Gelegenheit hatten, sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Energieeffizienz und erneuerbaren Energien zu informieren.

Mehr lesen