Ultraschall-Großwasserzähler für hochpräzise Wassermessung

09.12.2020
Am 7. Dezember 2020 lief der erste Cordonel Groß-Wasserzähler bei Sensus, einer Xylem-Marke, in Laatzen vom Band.
Ultraschall-Großwasserzähler für hochpräzise Wassermessung

Tradition trifft auf Innovation: 175 Jahre Metrologie-Erfahrung und moderne Technologien finden sich im Sensus-Großwasserzähler Cordonel wieder. (Bildquelle: Xylem)

Grund zur Freude, denn mit diesem Zähler bringt Xylem, internationaler Anbieter für Wassertechnologien, einen Wasserzähler an den Markt, der optimal den Kundenwünschen entspricht. Mit Einsatz des Großwasserzählers Cordonel erhalten Wasserversorger, Landwirtschaft und Industrieunternehmen moderne Ultraschalltechnologie für hochpräzise Wassermessung sowie zuverlässige Kommunikations- und Fernausleseoptionen für das intelligente Management und die Überwachung ihrer Netze.

„Für die kommenden Jahre erwarten wir eine weltweit hohe Nachfrage nach diesem Ultraschall-Großwasserzähler, denn mit ihm können Wassernetze besser gesteuert werden: Wasserverbräuche, Durchfluss, Temperatur und Druck werden exakt gemessen und überwacht. Der Cordonel stellt in erster Linie eine präzise Wassermessung innerhalb eines Versorgungsnetzes sicher; er kommt jedoch auch in der smarten landwirtschaftlichen Bewässerung (smart irrigation), in der Gebäudetechnik bei großen Gewerbeobjekten oder in unterschiedlichen Industrie-Anwendungen zum Einsatz“, so Bernd Raade, Geschäftsführer bei Sensus Laatzen.

Der Cordonel unterstützt die nachhaltige Verwendung der wertvollen Ressource Wasser, denn sein Einsatz identifiziert Wasserverluste schnell und präzise. Zudem ist dieser Zähler über seine gesamte Lebensdauer wartungsfrei, da er keine beweglichen Teile oder Elemente innerhalb des Messrohrs besitzt. Der Cordonel ist vorerst in den Nennweiten DN 40 und 50 verfügbar. Größere Nennweiten bis zu 300 mm werden folgen.

Quelle: Xylem Inc.

Weitere Artikel zum Thema

Yorkshire Water beseitigt Blockaden in Abwasserpumpen mit intelligentem Pumpensystem

19.07.2024 -

Yorkshire Water, das 5 Millionen Menschen in England mit Wasser versorgt, wendete zu viel Zeit mit der Beseitigung von Pumpenblockaden in Hunderten von Pumpstationen auf. Um das Problem zu lösen, testete das Versorgungsunternehmen die intelligente Flygt Concertor N-Pumpe von Xylem an einem problematischen Standort. Nachdem die Pumpe alle Blockaden beseitigt hatte, setzt Yorkshire Water die Pumpe nun in über 150 Pumpstationen ein, wodurch die Zahl ungeplanter Wartungseinsätze um 51 Prozent zurückgegangen ist und der Energieverbrauch um 29 Prozent gesenkt werden konnte.

Mehr lesen