Super hygienische Prozesspumpen

28.05.2003

Jabsco stellte anlässlich der ACHEMA 2003 neue Pumpen der schon bekannten Hy~Line Kreiskolbenpumpen aus Edelstahl vor. Die neuen Hy~Line Modelle der Baugröße 7, LH72, LH74 und LH76 sind speziell für Anwendungen konstruiert, bei denen hohe Förderleistungen bis zu 1.800 l/min benötigt werden.

Super hygienische Prozesspumpen

Jabsco Hy~Line Kreiskolbenpumpen (Foto: Jabsco)

Abhängig von der Spezifikation können Drücke von 5 – 15 bar und Arbeitstemperaturen bis zu 150° C erreicht werden. Diese Pumpen erweitern die existierende Baureihe, welche bisher Förderleistungen von bis zu 684 l/min und 15 bar Druck erreichte. Der mögliche Viskositätsbereich liegt bei 1 – 1.000.000 cP.

Hy~Line Pumpen entsprechen nicht nur den Anforderungen der US FDA / 3A, sie sind auch nach EHEDG Standards zertifiziert. Damit erreichen sie ein außerordentlich hohes Niveau der Reinigungsfähigkeit, Hygiene und Sterilisierbarkeit. In aktuellen Tests wurde ermittelt, daß diese Pumpen sauberer werden, als ein gerades Stück Rohrleitung des selben Systems!

Sie sind ideal für Anwendungen, bei denen Produktqualität und Prozeßintegrität Vorrang haben. Es können eine Vielzahl von wasserähnlichen bis zu hochviskosen Produkten, wie z.B. Joghurt, Rührteig, Öle, Emulsionen und Sirup, gefördert werden.

Im Einsatz ergibt sich eine Kombination aus schneller und zuverlässiger CIP- und SIP-Reinigung. Das Design im Baukastensystem, stellt geringe Instandhaltungskosten und eine lange Lebensdauer sicher. Die Pumpen werden mit 2-flügeligen Scimitar-Rotoren geliefert. Ein Synchronisieren der Wellen ist nicht erforderlich. Eine große Auswahl von Elastomeren und Wellendichtungen erleichtert es, die Pumpe den jeweiligen Anforderungen anzupassen.

Weitere Artikel zum Thema

NORD DuoDrive jetzt mit Leistungen bis 3 kW

04.07.2022 -

Das patentierte DuoDrive von NORD DRIVESYSTEMS ist ein revolutionäres integriertes Getriebemotorkonzept im hygienischen Wash-down-Design und deckt jetzt einen Leistungsbereich bis 3 kW ab. Die nahtlose Integration von Getriebe und Motor in ein Antriebssystem ist ein Quantensprung und setzt neue Maßstäbe in Sachen Anwenderfreundlichkeit und Effizienz.

Mehr lesen