Sulzer vereinbart Übernahme von PCC’s Pumpenaktivitäten

28.09.2004

Am 23. September hat Sulzer eine Vereinbarung zur Übernahme der Aktiven des Pumpenbereichs der Precision Castparts Corp. (PCC) in den USA sowie deren Beteiligung an einem chinesischen Pumpenunternehmen unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt USD 36 Mio.

Die wichtigsten Standorte befinden sich in Houston (Texas, USA) und Wuxi (China). Im Rechnungsjahr 2004, das am 31. März 2004 endete, erzielte PCC mit den Pumpenaktivitäten und etwa 475 Mitarbeitenden einen Umsatz von USD 98 Mio. (ca. CHF 120 Mio.). Die Akquisition, die zehn Servicezentren in Nordamerika einschliesst, ergänzt das Produktportfolio von Sulzer Pumps und stärkt deren Marktstellung in den Segmenten Energie, Prozessindustrie und Wasser.

Sulzer Pumps, die grösste Division des Sulzer-Konzerns, ist in den Segmenten Öl und Gas, Kohlenstoff verarbeitende Industrie, Energie, Zellstoff und Papier sowie Wasser und Abwasser tätig. Die akquirierten Pumpenmarken, namentlich Johnston, Crown und Paco, sind in den Segmenten Energie, Prozessindustrie und Wasser gut vertreten und ergänzen dort das Angebot von Sulzer Pumps. Die Marken verfügen unter anderem über starke Produktlinien im Bereich vertikale Pumpen sowie über ein umfassendes Servicegeschäft .

Sulzer sieht durch die Akquisition ein beachtliches Wertschöpfungspotenzial aufgrund der bestehenden globalen Präsenz und dem Beschaffungs- und Servicenetz von Sulzer Pumps. Die Integration wird voraussichtlich im Jahr 2005 abgeschlossen werden. Die Akquisition wird das laufende operative Verbesserungsprogramm bei Sulzer Pumps nicht beeinträchtigen. Die zehn neuen Servicezentren an strategisch wichtigen Punkten in den USA unterstützen Sulzers Absicht, im Servicebereich zu wachsen. Der Standort Wuxi stärkt Sulzers Beschaffungskapazität in China.

Der Sulzer-Konzern besteht aus den vier Kerndivisionen Sulzer Metco (Oberflächentechnologien und -services), Sulzer Turbomachinery Services (Services und Reparaturen für thermische Turbomaschinen), Sulzer Pumps (Pumpen und zugehörige Services), Sulzer Chemtech (Komponenten und Services für Trennkolonnen und statisches Mischen) sowie der Venture-Division Sulzer Hexis (Brennstoffzellensysteme für Einfamilienhäuser). Im ersten Halbjahr 2004 erzielte der Konzern mit rund 9000 Mitarbeitenden einen Umsatz von CHF 978 Mio. (Umsatz 2003: CHF 1826 Mio.). Sulzer Pumps beschäftigt weltweit etwa 4400 Mitarbeitende. Der Umsatz im ersten Halbjahr lag bei CHF 462 Mio. (Umsatz 2003: CHF 870 Mio.).

Precision Castparts Corp. ist ein weltweit tätiger Hersteller komplexer metallischer Komponenten und Produkte. Das Unternehmen ist in den Bereichen Luftfahrt, Energieerzeugung, Flüssigkeitsmanagement, Automobil und allgemeine Industrien tätig.

Weitere Artikel zum Thema

ViscoTec übernimmt den langjährigen Partner Scanmaster

20.12.2023 -

ViscoTec arbeitet mit mehr als 30 Händlern weltweit zusammen. Einige davon sind für ViscoTec schon lange wichtige Partner, unter anderem auch das dänische Unternehmen Scanmaster, das seit 2017 ViscoTec Produkte vertreibt. Henning Pedersen, Geschäftsführer von Scanmaster, hat sich in kürzester Zeit in mit der Pumpen- und Dosiertechnik von ViscoTec vertraut gemacht.

Mehr lesen