Sulzer Kernbereiche steigern Bestellungseingang 2001 um 17 Prozent

11.02.2002

Sulzer Pumps steigerte den Bestellungseingang um 13% auf CHF 984 Mio. (bereinigt +8%). Die unterschiedliche Verfassung der einzelnen Marktsegmente wird 2002 nur ein leichtes Wachs­tum ermöglichen. Der Fokus wird insbesondere auf operative Verbesserungen gerichtet sein.

Die Kernbereiche des Sulzer-Konzerns erzielten 2001 einen im Vergleich zum Vorjahr 17% höheren Bestellungseingang von CHF 1921 Mio. Bereinigt um Akquisitionen, Devestitionen und Währungseinflüsse ergibt sich ein Plus von 7%. Die nicht weitergeführten Geschäfte weisen sinkende Zahlen auf, weshalb der Bestellungseingang insgesamt konzernweit (ohne Sulzer Medica) um 22% zurückging; bereinigt ist ein Wachstum von 1% zu verzeichnen. Obwohl Sulzer von einem anspruchsvollen laufenden Jahr ausgeht, wird auch für 2002 mit einem Wachstum gerechnet.

Weitere Artikel zum Thema

Watts Industries weiter auf Wachstumskurs

08.09.2023 -

Watts Industries Deutschland hat das vergangene Jahr trotz Energiekrise und teils erheblicher Störungen in den globalen Lieferketten mit starkem Wachstum abgeschlossen. Der Umsatz des Herstellers von Systemlösungen zum Heizen und Kühlen stieg im Vergleich zum Vorjahr im zweistelligen Prozentbereich und lag bei über 90 Millionen Euro. Aufgrund der positiven Entwicklung blickt Watts optimistisch auf das laufende Jahr: Die Auftragslage ist gut, weitere Investitionen am Standort sind geplant.

Mehr lesen