Rückzug von der Londoner Börse

11.01.2005

Die SKF B-Aktien werden derzeit in Stockholm und London gehandelt. SKF hat beschlossen, sich von der Londoner Börse zurückzuziehen.

Der Handel mit SKF Aktien an der Londoner Börse ist äußerst gering und rechtfertigt deshalb kein Listing. Der Handel wird voraussichtlich am 20. Januar 2005 eingestellt.

Quelle: SKF GmbH

Weitere Artikel zum Thema

GEA gewinnt im zweiten Quartal weiter an Dynamik

16.08.2021 -

Dank der fortgesetzten Erfolge des Effizienzprogramms und der allgemeinen wirtschaftlichen Erholung hat sich GEA im zweiten Quartal hervorragend entwickelt. Bei den relevanten Kennzahlen Auftragseingang, organische Umsatzentwicklung, Ergebnismarge sowie Nettoliquidität und Return on Capital Employed (ROCE) hat sich das Unternehmen erneut deutlich verbessert.

Mehr lesen