Neues Magazin rund um die ErP-Richtlinie

06.04.2011

Zwei neue Verordnungen im Rahmen der ErP-(Ökodesign-)Richtlinie der Europäischen Union werden in den kommenden Jahren den Markt für Nass- und Trockenläuferpumpen nachhaltig verändern. Die Zukunft gehört dabei hocheffizienten Nassläufer-Umwälzpumpen und Elektromotoren für Trockenläuferpumpen.

Neues Magazin rund um die ErP-Richtlinie

Newsletter „HEnews“ (Foto: Wilo)

Sie werden EU-weit durch eine Minimierung des Pumpenstromverbrauchs in Gebäudetechnik, kommunalen Anwendungen und Industrie neben deutlichen Kostenentlastungen auch erhebliche Beiträge zur Klimaentlastung bringen.

Um Planer, Investoren sowie SHK-Fachgroßhandel und -Fachhandwerk in komprimierter Form über den aktuellen Stand und die weiteren Entwicklungen zu informieren, hat der Dortmunder Pumpenhersteller Wilo den neuen, achtseitigen Newsletter „HEnews“ herausgegeben. In der ersten Ausgabe erfahren die Leser, was die Neuerungen durch die EU-Verordnungen konkret für den Markt bedeuten und worauf bei Kundenberatung, Planung und Ausschreibung zu achten ist. Sie liegt dem aktuellen „HE (Hocheffizienz) Magazin“ des Herstellers für TGA-Fachplaner bei und kann kostenlos direkt bei Wilo angefordert werden.

Bis die ErP-(Ökodesign-)Richtlinie der Europäischen Union für den Pumpenmarkt relevant wird, bleibt nicht mehr viel Zeit. Die erste Verordnung regelt bereits ab dem 16. Juni 2011 die Energieeffizienz von Elektromotoren, wovon auch ein Großteil der Aggregate für Trockenläuferpumpen betroffen sind. In einer weiteren, zum 1. Januar 2013 in Kraft tretenden Verordnung hat die EU-Kommission Mindesteffizienzanforderungen für Nassläufer-Umwälzpumpen definiert, die weit über die Grenzwerte der aktuellen Energieeffizienzklasse A hinausgehen. Beide Verordnungen beinhalten zunehmend strengere Anforderungen an die Energieeffizienz, die in den kommenden Jahren in mehreren Schritten umgesetzt werden.

Wilo hat bereits frühzeitig die Weichen gestellt und bietet seit dem 1. Januar 2011 nur noch Motoren für Trockenläuferpumpen an, die mindestens der ab 16. Juni geforderten Motoreffizienzklasse IE2 entsprechen. Bei Nassläufer-Umwälzpumpen steht mit den hocheffizienten Baureihen „Wilo-Stratos“ und „Wilo-Stratos PICO“ ein besonders stromsparendes Sortiment zur Verfügung, dass auch die verschärften, erst in der zweiten Stufe der EU-Verordnung zu Nassläufer-Umwälzpumpen ab dem 1. August 2015 geltenden Anforderungen erfüllt.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT