Neues Drucksensormodul für industrielle Anwendungen

14.12.2021
Das Drucksensormodul Typ MTF-1 ist eine einfache und flexible Möglichkeit, eine Druckmessung in unterschiedlichste Anwendungen zu integrieren.
Neues Drucksensormodul für industrielle Anwendungen

Typ: MTF-1 (Bildquelle: WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG)

Der Druckwert wird im Modul digital verarbeitet und als normiertes digitales oder analoges Signal ausgegeben. Dabei liefert das MTF-1-Modul präzise Daten für Anwendungen mit Drücken von bis zu 1.000 bar. Das kompakte Modul lässt sich dank individueller Konfiguration von Prozessanschluss und elektrischem Anschluss leicht an die Anforderungen der jeweiligen Anwendung anpassen. Ein Abgleich des Ausgangssignals wird bereits werkseitig von WIKA vorgenommen, sodass bei der Integration Zeit- und Kostenaufwände für eine Kalibrierung entfallen.

Das Drucksensormodul Typ MTF-1 ist für einen energiesparenden Betrieb ausgelegt. Das digitale I2C-Signal überträgt Daten dank niedrigem Grundenergieverbrauch und schnellen Einschaltzeiten extrem effizient. Der verbrauchsarme Sleep-Mode reduziert den Energieverbrauch zusätzlich. Somit eignet sich das Modul insbesondere für batteriebetriebene Lösungen, sorgt für lange Zyklen bis zum nächsten Batteriewechsel und reduziert damit anfallende Wartungsaufwände.

Weitere Artikel zum Thema

Die neue GHS VSD+ Vakuumpumpenreihe bietet eine intelligente Vernetzung von Vakuumpumpe und Prozess

17.05.2022 -

Aufbauend auf der innovativen GHS VSD+ Baureihe drehzahlgeregelter Schraubenvakuumpumpen mit Öleinspritzung hat Atlas Copco mit der neuen Baureihe GHS 1402-2002 VSD+ einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Die Pumpenreihe verfügt über ein neues Design für bessere Leistung, eine optimale Ölabscheidung sowie eine kleinere Stellfläche und eine innovative neue Steuerung, die den Kunden fit für die Industrie 4.0 macht.

Mehr lesen