Neue Dimensionen bei Jung Pumpen

18.02.2009

Jung Pumpen erweitert sein Abwasserpumpensortiment um Kanalradpumpen mit Druckabgängen DN 200. Die leistungsstarken Pumpen werden vorrangig in kommunalen und industriellen Zwischen- und Hauptpumpwerken und Regenrückhaltebecken eingesetzt.

Neue Dimensionen bei Jung Pumpen

Jung Pumpen MultiStream-Pumpen mit Druckabgängen von DN 65 bis DN 200. (Jung Pumpen, Steinhagen)

Abwasserpumpen, an die hohe Anforderungen bezüglich Zuverlässigkeit, Energieeffizienz und Fördermenge gestellt werden, sind in der Regel mit Kanallaufrädern bestückt. Die neuen Kanalradpumpen „MultiStream“ von Jung Pumpen mit einem Druckabgang DN 200 werden in zwei unterschiedlichen Leistungsklassen (Motorleistung 19 und 25 kW) mit bzw. ohne Explosionsschutz angeboten.

Die 4-poligen Motoren fördern bis zu 540 m³/h und erreichen eine maximale Förderhöhe von 35 m. Bei der Entwicklung dieser Pumpen wurde besonderer Wert auf einen guten Wirkungsgrad, hohe Wartungsfreundlichkeit und vor allem niedrige Lebenszykluskosten gelegt.

Durch die einfache Nachstellbarkeit des Laufrades und einer austauschbaren Schleißplatte kann langjährig ein störungsfreier Betrieb ohne zusätzliche Ersatzteilkosten sichergestellt werden.

Selbstverständlich bietet auch die neue Serie alle Qualitätsmerkmale, die eine Jung Pumpe auszeichnet:

  • Längswasserdicht vergossene Leitungseinführung

  • Drehrichtungsunabhängige SiC-Gleitringdichtung

  • Kontrollierbare Ölkammer

  • Steckbare Kabelverbindung

  • Made in Germany

Das neue Gleitrohrsystem GR 200 von Jung Pumpen erleichtert die Wartung sowie die Installation der Pumpe innerhalb des Schachtbauwerkes.

Weitere Artikel zum Thema

ABB kündigt Wechsel der Leiter der Geschäftsbereiche in der Konzernleitung an

02.03.2022 -

ABB hat einen Wechsel in der Leitung von zwei Geschäftsbereichen innerhalb der Konzernleitung bekannt gegeben. Die Änderungen treten zum 1. April 2022 in Kraft. Morten Wierod, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik, übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, und Tarak Mehta, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, wird Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik.

Mehr lesen

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen