Nachrangige Wandelanleihe erfolgreich platziert

26.11.2003

Die 3.50% nachrangige Wandelanleihe 2003 – 2008 der George Fischer Finance Ltd., Hamilton, Bermuda (mit nachrangiger Garantie der Georg Fischer AG, Schaffhausen, Schweiz) im Betrag von CHF 152'151'000 wurde erfolgreich an ein breites Publikum platziert.

Den Aktionären der Georg Fischer AG wurde die Anleihe mittels Zuteilung von handelbaren Anrechten zu pari (100%) zur Zeichnung angeboten. Rund 99% der Anrechte, welche den Aktionären am 12. November 2003 für jede Namenaktie der Georg Fischer AG zugeteilt worden waren, sind ausgeübt worden.

Die Anrechte wurden in der Zeit vom 13. bis 20. November 2003 an der SWX Swiss Exchange gehandelt. Der Höchstpreis eines Anrechts lag bei CHF 7.25, der tiefste Preis bei CHF 5.01. Die Wandelanleihe ist seit gestern an der SWX Swiss Exchange zum provisorischen Handel zugelassen. Die Emission der nachrangigen Wandelanleihe ist ein zentrales Element in Georg Fischers Finanzierungsstrategie. Sie stärkt die Kapitalbasis und erhöht die finanzielle Flexibilität des Konzerns.

Weitere Artikel zum Thema

GEA mit starkem ersten Quartal

16.05.2022 -

GEA ist mit einem starken ersten Quartal in das Geschäftsjahr 2022 gestartet und zeigt dabei eine erneute Verbesserung der Finanzkennzahlen. Der Auftragseingang steigt signifikant um 20,4 Prozent auf ein Rekordniveau von 1,54 Mrd. EUR. Das EBITDA vor Restrukturierungsaufwand wächst um 14,1 Prozent auf 138 Mio. EUR.

Mehr lesen