Maag und Automatik stellen Komplettsystem für Polymerproduktion vor

20.08.2014

Auf der Fakuma 2014 stellen die PSG-Marken „maag pump systems“, „automatik pelletizing systems“ und „maag filtration systems“ ein Komplettsystem für die Polymerproduktion im mittleren Durchsatzbereich vor. Die Anlage besteht aus der Extrusionspumpe extrex 90, dem Bogensiebwechsler CSC-RS 116 und dem brandneuen Unterwasser-Granuliersystem Sphero S.

Maag und Automatik stellen Komplettsystem für Polymerproduktion vor

Unterwassergranulator Sphero® S (Quelle: Maag/Automatik)

Das Granulat als Endprodukt ist von der gewohnt hohen Qualität von automatik pelletizing systems. Die gesamte Anlage überzeugt durch ausgezeichnete Energieeffizienz, große Zuverlässigkeit und hohe Produktivität. Jede der einzelnen Systemkomponenten ist platzsparend, kompakt und bedienerfreundlich gebaut.

Weitere Ausstellungstücke sind der einseitig gelagerte Trockenschnitt-Stranggranulator Primo 200E mit besonders großer Schnittbreite von 200 mm und die Doppelzahnradpumpe extrex GDP, die zwei verschiedene Düsenblöcke mit jeweils individuellem und konstantem Schmelzestrom versorgt.

Komplettsystem bestehend aus extrex 90, CSC-RS 116 und Sphero S

Der neu entwickelte Unterwassergranulator SPHERO® S ist das Herzstück des Systems. Der SPHERO® S wurde speziell für Compounding/Masterbatch- und Recyclinganwendungen konzipiert und arbeitet in Durchsatzbereichen von ca. 700 bis 3000 kg/h. Somit decken die Granulatoren der SPHERO®-Reihe nun Anwendungen von der Virginpolymer-Produktion bis hin zu Recyclinganwendungen ab. Beim Design des neuen Granulators wurde darauf geachtet, den oft geringen Platzbedarf in Produktionshallen, optimal nutzen zu können. Das System kommt ohne Schienen aus und kann dank des Schwenkarms genau platziert werden. Beim Schließen der Schneidkammer entstehen keine undichten Stellen. Um höchste Granulatqualität garantieren zu

können, wurde auch das Design der Schneidwerkzeuge optimiert. Für Prozesssicherheit und einen schnellen Betriebsstart sorgt die verbesserte Wasser-Bypasskonstruktion. Auch die Bedienung des Systems wurde optimiert, speziell der Düsenplattenwechsel kann beim neuen SPHERO® S mit minimalem Zeitaufwand durchgeführt werden. Erhältlich ist der Granulator sowohl mit manueller Druckeinstellung als auch mit pneumatischer Druckregelung. Vom SPHERO® S überzeugt zeigte sich auch die Jury des Ringier „Technology Innovation Award“, die Automatik für sein jüngstes Unterwassergranuliersystem auszeichnete.

Unterwassergranulator Sphero S

Für die Schmelzezuführung in den SPHERO® S sorgt die Extrusionspumpe extrex® 90 von maag pump systems. Die bewährte Zahnrad- und Lagertechnologie der extrex®-Baureihe vereint einen hohen Wirkungsgrad mit minimiertem Energiebedarf. Strömungsoptimierte Fließkanäle, sehr gute Selbstreinigungseigenschaften und eine lange Lebensdauer zeichnen die Pumpe aus.

Ein weiteres high-light des Systems ist der Bogensiebwechsler CSC-RS 116 von maag filtration systems. Durch den Einsatz von Bogensieben wurde die Siebfläche vergrößert (maximal vervierfacht), so dass bis zu vier Mal mehr aktive Siebfläche genutzt werden kann als bei vergleichbaren Siebwechslern mit runden Siebkavitäten. Anwender können ihre Produktionsraten mit dem Einsatz eines CSC-RS 116 konstant hoch halten und dabei den Energieverbrauch und die Betriebskosten um ein Vielfaches senken. Auch der Platzbedarf wird minimiert. Hersteller, die bereits einen Filter der CSC-Reihe im Einsatz haben, können diesen mit den neuen Bogensieben nachrüsten. Die größere Siebfläche führt zu einer Vervielfachung der Durchflussrate und damit zu mehr Energieeffizienz.

Primo 200E

Die Primo 200E von automatik pelletizing systems eignet sich besonders für das Compoundieren von Thermoplasten und für die Herstellung von Masterbatches bis zu einem Liniendurchsatz von 1,5 t/h. Die PRIMO 200E ist ein einseitig gelagerter Trockenschnitt-Stranggranulator mit einer besonders großen Schnittweite von 200mm. Die einzigartige Schneidgeometrie mit der kürzesten, ungeführten Länge zwischen Einzugswalzen und Schnitt ermöglicht ein optimales, gerades Schneiden sowohl harter, abrasiver als auch sehr weicher, flexibler Kunststoffstränge. Die Granulatabmessungen können schnell über eine optionale, automatische Granulatlängenverstellung geändert werden. Die Primo 200E ist ein absolut zuverlässiger, in sehr robuster und solider Bauweise gefertigter Trockenschnitt-Stranggranulator.

extrex GPD

Mit der Doppel-Zahnradpumpe extrex® GPD hat maag pump systems ein Novum geschaffen: mit einem Extruder können zwei verschiedene Düsenblöcke mit jeweils individuellem und konstantem Schmelzestrom versorgt werden. Der spezifische Ausstoß und Werkzeugdruck ist konstruktionsbedingt gewährleistet und einstellbar. Die Betreiber von Extrusionsanlagen können ihre Produktionskapazitäten bündeln und die Effizienz ihrer Anlagen optimieren, indem zwei getrennte Düsen mit unterschiedlichen Durchsatz- und Druckanforderungen über einen einzigen Extruder gefahren werden.

Weitere Artikel zum Thema

ABB kündigt Wechsel der Leiter der Geschäftsbereiche in der Konzernleitung an

02.03.2022 -

ABB hat einen Wechsel in der Leitung von zwei Geschäftsbereichen innerhalb der Konzernleitung bekannt gegeben. Die Änderungen treten zum 1. April 2022 in Kraft. Morten Wierod, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik, übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, und Tarak Mehta, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, wird Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik.

Mehr lesen

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen