Langlebig und robust dank Edelstahl: Neue Multi-Entwässerungspumpe von Wilo

10.04.2008

Mit der neuen „Wilo-Drain TS 32“ hat der Dortmunder Pumpenspezialist Wilo jetzt eine besonders robuste Tauchmotorpumpe in Edelstahlausführung vorgestellt.

Langlebig und robust dank Edelstahl: Neue Multi-Entwässerungspumpe von Wilo

Die Multi-Entwässerungspumpe „Wilo-Drain TS 32“ ist für einen mobilen oder stationären Einsatz in der Be- und Entwässerung konzipiert (Foto: Wilo, Dortmund).

Sie ist für die Förderung von leicht verschmutztem Wasser im Haus- und Gartenbereich konzipiert und bietet mit einem maximalen Förderstrom von 13,9 m³/h bzw. einer Förderhöhe von bis zu 11,6 m hohe Leistungsreserven. Dabei kann die Pumpe durch ihr relativ geringes Gewicht von – je nach Ausführung – bis zu 7,8 kg äußerst flexibel eingesetzt werden.

Neben dem stationären Einbau z.B. für die Schmutzwasserentsorgung aus Schächten im Gebäude oder auch für den Betrieb von Springbrunnen ist sie vor allem für den mobilen Einsatz optimal geeignet. Damit kann die neue Multi-Entwässerungspumpe beispielweise zur Entleerung von Teichen und Swimmingpools, zur Entwässerung überfluteter Gebäudeteile oder auch für die Gartenberegnung aus Regentonnen bzw. Sammelbecken verwendet werden.

Die optional erhältliche Ausführung „Wilo-Drain TSW 32“ verfügt als Besonderheit über eine Wirbelfunktion zur Aufwirbelung abgesetzter Schwebstoffe. In entsprechenden Einsatzbereichen wird ein Zusetzen der Pumpe im Ansaugbereich verhindert, so dass einer Geruchsbildung durch abgesetzte Medienbestandteile wirksam vorgebeugt wird.

Die neue Tauchmotorpumpe zeichnet sich durch besondere Robustheit und Langlebigkeit aus. So besteht das Außengehäuse aus stoßfestem Edelstahl, ein Edelstahl-Motorgehäuse im Pumpeninneren sorgt zudem für optimale Wärmeabfuhr und hohe Betriebsdauer. Mit einem großzügig dimensionierten Stator, einer wirksamen Motorabdichtung mit einem zusätzlich vorgeschalteten Schmutzabweiser und einer hochwertigen Lagerung ist die Pumpe nach Herstellerangaben für einen Langzeitbetrieb von bis zu 4.000 Stunden im Jahr bei Wassertemperaturen von +3 bis +35°C im S1-Dauerbetrieb geeignet. Sie wird dabei durch das geförderte Medium zwischen Pumpenaußenmantel und Edelstahlmotorgehäuse kontinuierlich gekühlt. Im Kurzzeitbetrieb sind Wassertemperaturen bis 90°C möglich, wodurch die Entwässerung von Ablaufwasser aus Waschmaschinen möglich wird. Ein serienmäßig eingebauter thermischer Motorschutz gewährleistet eine zuverlässige Absicherung der Pumpe.

Für SHK-Fachhandwerker und Betreiber zeichnet sich die „Wilo-Drain TS(W) 32“ zudem durch einfaches Handling und schnelle Inbetriebnahme aus. Serienmäßig ist die Pumpe mit einem 10 m-Anschlusskabel und einem direkt angeschlossenen Schwimmerschalter ausgestattet. Da sie steckerfertig vormontiert angeliefert wird, entsteht kein elektrischer Verdrahtungsaufwand. Für den hydraulischen Anschluss stehen die Anschlüsse Rp 1 1/4 und R1 sowie ein Schlauchanschluss mit 32 mm Durchmesser zur Verfügung. Alle zum elektrischen und hydraulischen Anschluss erforderlichen Teile – inklusive Rückschlagkappe und Schlauch-tülle – sind im Lieferumfang enthalten.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT