KSB für Beschäftigungssicherung ausgezeichnet

10.12.2002

Die KSB Aktiengesellschaft erhielt den mit 1500 Euro dotierten erster Preis im Landeswettbewerb "sozial AKTIV 2002". Der Frankenthaler Standort-Personalleiter Armin Zisgen nahm die Auszeichnung von der rheinland-pfälzische Ministerin für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit, Malu Dreyer entgegen.

Der Wettbewerb belohnt Ansätze zur Beschäftigungssicherung und richtet sich vornehmlich an Betriebe. Die Ministerin lobte das KSB-Projekt "Entwicklung und Erprobung motivierender Arbeits- und Qualifizierungskonzepte für ältere Arbeitnehmer/innen" als "vorbildhaften" Ansatz. Ziel des Projektes ist es, Erfahrung und Wissen der Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und in den Arbeitprozess zu integrieren.

Zahlreiche Maßnahmen hat KSB bereits praktisch umgesetzt. "Ein wichtiges Thema ist die altersgerechte Arbeitsplatzgestaltung", so Zisgen. Zu beachten seien hierbei flexible Arbeitsstunden, um die körperliche Belastung zu verringern. Außerdem nutzten ältere Mitarbeiter einen Teil ihrer Arbeitszeit, um ihr Wissen an Jüngere weiterzugeben.

Auch bezüglich Führung, Kommunikation und Wertschätzung wurde schon viel unternommen. So bietet das Unternehmen Seminare für alle Führungskräfte bis hinauf zum Vorstand an.

Weitere Artikel zum Thema

Wilo mit German Brand Award ausgezeichnet

22.06.2021 -

Zum sechsten Mal in Folge wurde Wilo auch in diesem Jahr der renommierte German Brand Award überreicht – und das gleich doppelt, als „Winner“ in den Kategorien „Brand Behaviour“ für den Geschäftsbericht 2019 und „Excellence in Brand Strategy and Creation“ für die innovative Wilo Arbeitskleidung, die mit Puma Workwear umgesetzt wurde.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT