GARDENA unter den innovativen TOP 100

26.07.2005

Die GARDENA AG aus Ulm ist mit dem Qualitätssiegel "TOP 100 des Jahres 2005" ausgezeichnet worden. Die renommierte Auszeichnung im Rahmen einer bundesweiten Vergleichsstudie bescheinigt dem Ulmer Gartengerätehersteller herausragende Innovationserfolge im Markt.

Lothar Späth, Schirmherr des alljährlichen Wettbewerbes der TOP 100 Innovatoren des Mittelstandes, würdigte in einer Feierstunde das nachhaltige Innovationsmanagement von GARDENA, das dem Unternehmen die Marktführerschaft bei intelligenten Lösungen zur komfortablen Gartenpflege sichert.

Die Jury der TOP 100 Innovatoren-Studie unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Nikolaus Franke, Wirtschaftsuniversität Wien, sieht die Grundlage des Erfolgs von GARDENA in einer zielgerichteten Verzahnung von effektiver Forschung und Entwicklung, die eng mit Marketing und Controlling zusammenarbeitet, und einem beispielhaften Innovationsklima im gesamten Unternehmen. "Gutes Innovationsmanagement schafft die Balance zwischen Kreativität und Planung - beides ist wichtig, in allen Phasen", so Studienleiter Franke. Diesen Balanceakt meistert die GARDENA AG in überzeugender Manier und sicherte sich damit einen Platz unter den ausgezeichneten TOP 100.

Die Untersuchung misst einerseits den Innovationserfolg im Markt. Gleichzeitig bewertet sie vier Bereiche des Innovationsmanagements: innovative Prozesse und Organisation, Innovationsklima, Innovationsmarketing sowie innovationsförderndes Top-Management. Diese sollen langfristig die Erneuerungskraft sicherstellen.

Das schwäbische Unternehmen ist durch einen ständigen Innovationsprozess zur Nummer eins in Sachen Gartensysteme aufgestiegen und das wissen allein in Deutschland 27 Millionen Gartenbesitzer zu schätzen. Für Thomas Heinl, Mitglied des Vorstands der GARDENA AG, ist die Auszeichnung die Bestätigung der seit Jahren gelebten Unternehmensphilosophie: "Innovationsfähigkeit ist für uns die wesentliche Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg von heute und morgen."

Die GARDENA AG ist der führende europäische Hersteller hochwertiger Gartengeräte und weltweit in mehr als 80 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2003/2004 erwirtschaftete die GARDENA AG mit rund 2.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 421,7 Millionen Euro.

Über TOP 100

Prof. Dr. Nikolaus Franke ermittelt jährlich anhand eines standardisierten Verfahrens die einhundert innovativsten Teilnehmer an der Studie TOP 100. Von bundesweit etwa 1750 interessierten Unternehmen, stellten sich 192 Teilnehmer der Herausforderung. Schirmherr der Studie und Herausgeber des Begleitbuchs ist Lothar Späth.

Quelle: Gardena GmbH

Weitere Artikel zum Thema

BTGA ehrt Absolventen des ersten Studienganges ‘Zertifizierter TGA-Manager’

08.11.2021 -

Im Rahmen seiner Jahrestagung 2021 in Saarbrücken hat der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. die Absolventen des ersten Studienganges “Zertifizierter TGA-Manager” der Frankfurt School of Finance & Management ausgezeichnet. Die Teilnehmer des Jahrgangs 2019/2020 haben den aus acht Modulen bestehenden, einjährigen Zertifikatsstudiengang erfolgreich abgeschlossen.

Mehr lesen