Gampper besetzt zwei weitere Vertriebsgebiete

23.07.2021
Das pfälzische Traditionsunternehmen Gampper, Hersteller und Patentinhaber von Heizungs- und Kühlarmaturen, erweitert seine Vertriebsmannschaft um zwei Industrie- und Handelsvertretungen.
Gampper besetzt zwei weitere Vertriebsgebiete

In Nordbayern für Gampper tätig: die Christian Müller Industrievertretungen GmbH. Die Uwe Pröpper Industrievertretung vertritt Gampper im Raum Westfalen/Lippe/Osnabrück. (Bildqulle: Gampper GmbH)

Für den dreistufigen Vertriebsweg startet die Uwe Pröpper Industrievertretung im Raum Westfalen/Lippe/Osnabrück. In Nordbayern die übernimmt die Christian Müller Industrievertretungen GmbH die Beratung für Fachhandwerker, TGA Fachplaner und den Fachgroßhandel.

Das Traditionsunternehmen Gampper aus Alsenz in der Pfalz ist seit über 120 Jahren mit Produkten „Made in Germany“ erfolgreich am Markt tätig. Im Mittelpunkt des zur AFRISO-Gruppe zugehörigen Familienbetriebes stehen moderne Armaturen für Heizen und Kühlen im Zeichen der elektronischen Regelung: Zwei- , Drei- und Sechs- Wege- (Change-Over) Regelarmaturen (elektronisch (adaptiv), dynamisch, statisch), Heizkörper-Rücklaufverschraubungen samt Hahnblöcken sowie Strang- und Absperrarmaturen werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz dreistufig flächendeckend vertrieben, im Ausland erfolgt der Vertrieb über Gampper Vertriebspartner oder Niederlassungen der AFRISO-Gruppe. Viele Produkte und Teile werden seit über 80 Jahren in der eigenen Produktion am Stammsitz in Alsenz gefertigt. Aus der Zusammenarbeit zwischen AFRISO und Gampper stammen auch die dynamischen Thermostatventile mit der patentierten Kapselfeder. Über den OEM-Vertrieb werden große Mengen an Ventileinsätzen, Ventilunterteilen und komplette Fußboden-Verteiler für namhafte Systemanbieter produziert.

Quelle: Gampper GmbH

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT