Flowserve vervollständigt die Akquisition von IDP

11.08.2000

DALLAS - Flowserve Corp. (NYSE: FLS) gab die Vervollständigung seiner Akquisition von Ingersoll-Dresser Pump Co. von Ingersoll-Rand bekannt.

Aus der 775 Millionen US-Dollar Akquisition entsteht der weltgrößte Pumpenhersteller auf den Gebieten Kraftwerkstechnik, Petroleum- und Chemischen Industrie sowie der zweitgrößte Pumpenhersteller überhaupt.

"The integration of IDP into Flowserve will begin immediately," said Flowserve Chairman, President and Chief Executive Officer, C. Scott Greer. "We have already identified significant synergies and cost savings that will quickly start making positive impacts on the combined businesses. We expect increasing benefits in future periods.

"We couldn’t be more enthusiastic about our acquisition of IDP. This is truly a transforming acquisition catapulting Flowserve to the market leader in our key markets. It bolsters Flowserve’s product offerings in the petroleum, chemical and power industries and broadens our activities in the areas of water and general industry," Greer said. "In addition, it enhances our global presence, particularly in Europe, Asia and Latin America."

Flowserve Corp. is one of the world's leading providers of industrial flow management services. Operating in 30 countries, with pro forma (including IDP and Invatec) 1999 sales of $2.1 billion and more than 10,000 employees, the Company produces engineered pumps for the process industries, precision mechanical seals, automated and manual quarter-turn valves, control valves and valve actuators, and provides a range of related flow management services.

More information about Flowserve Corp. can be obtained by visiting the Company's web site at

Weitere Artikel zum Thema

ABB übernimmt Geschäft mit NEMA-Niederspannungsmotoren von Siemens

15.08.2022 -

ABB hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Kauf des Geschäfts mit NEMA-Niederspannungsmotoren von Siemens bekannt gegeben. Mit dieser Akquisition erwirbt ABB einen Produktionsstandort in Guadalajara, Mexiko, und erhält ein angesehenes Produktportfolio, eine fest etablierte Kundenbasis in Nordamerika und ein erfahrenes Betriebs-, Vertriebs- und Managementteam.

Mehr lesen

Übernahme der gesamten Anteile an Voith Hydro abgeschlossen

03.03.2022 -

Nach Erhalt aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen hat Voith am 1. März 2022 die Übernahme aller Anteile an Voith Hydro vom bisherigen Joint-Venture-Partner Siemens Energy erfolgreich abgeschlossen. Der Technologiekonzern und sein langjähriger Partner Siemens Energy hatten sich am 21. Oktober 2021 auf eine Übernahme der verbleibenden Anteile in Höhe von 35 Prozent an der früheren Voith Siemens Hydro Power Generation GmbH & Co. KG verständigt.

Mehr lesen